Bizarrer Mord im idyllischem Bayern.

Eine Leiche auf Herrenchiemsee

20.09.2016 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Krimidebüt von Tanja Voit

Ein Kommissar wird bewusstlos auf der Fraueninsel aufgefunden – er wurde brutal niedergeschlagen. Doch für Erholung bleibt keine Zeit. Denn auf Schloss Herrenchiemsee wurde eine Leiche entdeckt: ein Doppelgänger von König Ludwig, bekleidet mit der Königsrobe. Was steckt hinter diesem bizarren Mord? Dieses Szenario stammt aus der Feder einer Rosenheimer Autorin. Tanja Voit lässt in ihrem Krimidebüt „Kinikiller“ bayerischen Charme auf die knallharte Realität eines Mordes treffen.

Zur Feier der Buchveröffentlichung findet am Samstag, 1. Oktober, im SJR-Saal im Lokschuppen eine Buchvorstellungs-Party statt. Einlass ist ab 19 Uhr, die Lesung findet um 20 Uhr statt und ab 21 Uhr sorgt die Band „Pang Gang“ mit blusiger Livemusik für gute Unterhaltung.

Das Ensemble um Ex-„Hot Nuts“-Musiker Patrick „Wawe“ Huber zelebriert unter anderem mit außergewöhnlichen Instrumenten, wie Kamm oder Wasserhahn, und mit kabarettistischen Noten Lieder von Tom Waits, Captain Beefheart und Johnny Cash. Kartenreservierung ist möglich unter Telefon 01 63/4 00 89 77.

Related Posts

Comments are closed.

« »