Eine lange Lesereise

10.02.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Vorlesen für Erwachsene in der Stadtbibliothek

Noch bevor Hörbücher so richtig in Mode gekommen waren, bot die Stadtbibliothek Rosenheim bereits im Oktober 2001 eine Vorlesereihe zum Thema „Bücher hören“ an – nicht „aus der Konserve“, sondern live, zwischen ihren Bücherregalen, Auge in Auge mit der Sprecherin. In diesem Winter läuft bereits die vierzehnte Saison mit der begabten Vorleserin Renate M. Mayer. Sie hat auch die Programme zusammengestellt, in denen erwachsene Hörer „Lieblingsbücher lesen lassen“ konnten. Die Erzählungen, Romanauszüge, Gedichte und Essays der jeweils acht Mittwochnachmittage standen jedes Mal unter einem anderen Motto.

Wienerisch mit Arthur Schnitzler

In diesem Frühjahr steht noch zweimal die Mund-Art auf dem Programm: Wienerisch klingt es bei Arthur Schnitzler am 18. Februar und am 11. März schließt die diesjährige Reihe mit Hans Fallada.

Mit ihm ist die Vorleserin dann bei der Berliner Schnauze, dem Tonfall ihrer eigenen Kindheit, angekommen. Ab Oktober dieses Jahres wird Renate M. Mayer dann alle drei Wochen an einem Mittwoch um 17 Uhr „Stimmen der Kontinente“ ihre eigene Stimme verleihen.

Der Eintritt zu den Lesenachmittagen ist frei, die Termine werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.

Related Posts

Comments are closed.

« »