Professor Doris Titze zeigt in der Ausstellung im Stephanskirchener Rathaus ein breites Spektrum ihres künstlerischen Schaffens. Foto: Jacobi

Eindrucksvolle Linienräume von Doris Titze

08.10.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Ausstellung im Rathaus Stephanskirchen zeigt kreatives Schaffen der letzten 20 Jahre

In einer interessanten Ausstellung, im Rathaus von Stephanskirchen, die von figürlicher Arbeitsweise bis zu bewegten Formen und reinen Bewegungslinien reicht, gibt die Künstlerin Doris Titze Einblick in ihr kreatives Schaffen der letzten 20 Jahre. Zeichnungen, Metallobjekte und Malerei stehen seit 1978 im Wechsel, doch ist ihr hauptsächliches Ausdruckmittel die Handzeichnung.

Auch wenn sie von Portrait und Figürlichem ausgeht, kommt sie zu konkreten Formen von Dreiecken, Kreisen, Spiralen oder ab und zu Kreuzformen. Die Künstlerin sieht in ihren Eindrücken zuerst die Linie, die eine Form umreißt. Jeder Strich, in den bis zu 150 auf 114 Zentimeter großen Formaten, wie in kleinen DIN A 4 Blättern ist sichtbar, ob es sich um übereinandergelegte oder darunterliegende Linien handelt. Die Entwicklung bis zur abgeschlossenen Zeichnung ist dadurch für den Betrachter genau auszumachen. Geometrie und Musik sind wichtige Faktoren innerhalb des kreativen Geschehens. Die Bewegungen, manchmal sogar ausgeführt mit beiden Händen, aber immer voll Energie und Kraft, lassen auf dem flächigen Papier durch die Überlagerungen Räume entstehen. Die weiche Beschaffenheit des Bleistifts erlaubt eine breite Spanne der Gradationen von hellem Grau über verschiedene Töne des Anthrazit bis zu tiefster Schwärze. Horizontale Linien durchkreuzen vertikale. Verdichtung öffnet sich von innen nach außen, eine Form grenzt von außen ein oder wächst weiter. Mit wenigen Strichen, ob dynamisch oder minimal, kann eine Form verändert werden, was dem Schaffensprozess besondere Spannung verleiht. Natürlich fließen auch verschiedene Stimmungen in die Zeichnung mit ein. Formen in Variationen entstehen durch den Rhythmus, der den Vorgang des Zeichnens antreibt.

Bei den ebenfalls in der Ausstellung gezeigten farbigen Aquarellen in kleinerem Format handelt es sich um konkrete Auseinandersetzung mit immer gleicher identischer Vorlage für den Beginn, weiter gehend in den Ausführungen aber um die Verselbständigung während des Malens. In kleinen Querformaten sind die Farben der Portraits als Farbräume wieder aufgenommen. In großen Zeichnungen in Öl-Pastellkreide Technik – fließt Farbe in die Gestaltung mit ein. Große Zeichnungen Graphit auf Papier entstanden ab 2010.

Professor Doris Titze wurde 1953 in Rosenheim geboren und verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Haidholzen, Stephanskirchen. Sie studierte von 1974 bis 77 an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der LMU München ( erstes Staatsexamen) und von 1978 bis 1984 freie Grafik und Malerei bei Hans Baschnag sowie von 1987 bis 1989 Bildnerisches Gestalten und Therapie an der AdBK München. 1984 erfolgte die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes mit einem Auslandsstudium in Wien, dem ein Auslandsstipendium des DAADin Toronto folgte. 1988 erhielt Doris Titze das Förderstipendium der Stadt München, 1992 das Stipendium Hochschulprogramm II des Freistaates Bayern. Von 1997 bis 2002 hatte sie eine Professur an der HKT Nürtingen inne. Seitdem leitet die Künstlerin den Aufbaustudiengang KunstTherapie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Doris Titze ist seit 1980 künstlerisch, seit 1987 kunsttherapeutisch tätig.

Die Ausstellung „Linienräume“ ist zu sehen im Rathaus Stephanskirchen bis zum 7. November und Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag 14 bis 18 Uhr und Donnerstag 14 bis 16 Uhr.
Am 16. Oktober erklärt Prof. Doris Titze um 19.30 Uhr im Vortrag „Der Blick aus dem Bild“ künstlerische und kunsttherapeutische Prozesse anhand der ausgestellten Bilder.  Margrit Jacobi

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags