Ein wenig Abstand vom harten Alltag

25.11.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

Starbulls luden Asylbewerber ins Stadion ein

Sie sind tausende von Kilometern von ihrer Heimat entfernt, haben ihr Leben riskiert, um aus Krisengebieten zu flüchten und sind jetzt in Rosenheim. Die Luitpoldhalle wurde zur Not-Erstaufnahmeeinrichtung umfunktioniert und rund 70 Asylbewerber sind auf engstem Raum dort untergebracht. Auch die Starbulls Rosenheim wollen sie in der Stadt willkommen heißen. Daher luden sie alle Asylbewerber in der Luitpoldhalle ein, das Heimspiel der Starbulls Rosenheim gegen die Ravensburg Towerstars am letzten Sonntag zu besuchen.
Es solle eine kleine Geste sein, um den rund 70 Menschen ihren neuen Aufenthaltsort näher zu bringen. Rosenheim sei seit jeher Eishockeystadt und diesen Aspekt sollen auch die Asylbewerber kennenlernen.

Related Posts

Comments are closed.

« »