Ganz im Zeichen von Blumen, Spaß und guter Laune steht das Wochenende vom 25. bis 28. August in Ebbs. Foto: Ferienland Kufstein

Ein unvergessliches Erlebnis

24.08.2016 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

19. Ebbser Blumenkorso Wochenende vom 25. bis 28. August

Bereits zum 19. Mal findet von 25. bis 28. August Österreichs größter Blumenkorso in Ebbs bei Kufstein statt. Vier Tage lang steht das bekannte Haflingerdorf dabei ganz im Zeichen des Korsos und begeistert Besucher aus nah und fern mit einem bunten Programm aus Festen, Konzerten und natürlich dem beeindruckenden Blumenkorso. Und auch für ein musikalisches Highlight ist gesorgt – Hansi Hinterseer höchstpersönlich wird gemeinsam mit dem Original Tiroler Echo ein Open-Air-Konzert geben.
Neben dem tollen Rahmenprogramm lockt zudem Österreichs größter Blumenteppich. Auf beeindruckenden 30 Mal 20 Metern entsteht aus rund 20 000 Pflanzen ein farbenfrohes „Pumuckl“-Blumengemälde, das bis 26. August über einen Steg vom Dach der Blumenwelt Hödnerhof bewundert werden kann.

Bereits am Donnerstag, den 25. August, startet man mit einem bunten Programm für die ganze Familie in das Wochenende. Bei einem Almtag mit Kräuterwanderung, einem tollen Kinderprogramm und einer spannenden Einführung in die Bienenkunde stimmt man sich optimal auf den Korso ein. Aber egal, ob droben auf der Alm, oder unten im Tal – die Region rund um die Festungsstadt Kufstein hat ganz schön was zu bieten. Und so geht es am Abend gleich mit einem traditionellen Dorfabend im Zentrum von Ebbs weiter. Ab 20 Uhr gestalten die Ebbser Vereine dabei einen gemütlichen Festabend mit vielen kulinarischen Schmankerln und einem Auftritt der Bundesmusikkapelle Ebbs.

Am Freitag steht dann das erste große Highlight bevor: Hansi Hinterseer, der mit seiner sympathischen Art und seiner Musik über seine Tiroler Heimat schon seit über 20 Jahren begeistert, gibt auf der großen Hödnerhof-Bühne eines seiner begehrten Open-Air-Konzerte. Musikalisch begleitet wird er dabei vom Original Tiroler Echo, die für ihren unverwechselbaren Sound aus Steirischer Harmonika, Akkordeon, Gitarre und Doppelbass bekannt sind und gemeinsam mit Hansi schon europaweit für Begeisterung sorgten. Der Einlass zur Veranstaltung startet um 18 Uhr, das Konzert beginnt dann um 20 Uhr.
Damit der Korso am Sonntag auch heuer wieder ein unvergessliches Erlebnis für alle Besucher und Mitwirkenden wird, gilt es, am Samstag die aufwendigen Figuren in liebevoller Handarbeit mit Blütenköpfen zu bestecken. Dies geschieht in der großen Halle des Hödnerhofs, wo man ab 9 Uhr morgens den zahlreichen Korso-Teilnehmern bei ihrer Arbeit, die viel Geduld und Feingefühl erfordert, über die Schulter blicken kann.

Aber auch musikalisch geht es stimmgewaltig weiter, denn am Samstag findet der große Schlagertag ab 16 Uhr am unteren Stadtplatz statt. Nur wenige Autominuten von Ebbs entfernt feiert man dabei einen unvergesslichen Tag voller Musik. Mit dabei sein werden neben den „Zellberg Buam“ und den beiden Grand Prix der Volksmusik – Gewinnerinnen „Sigrid und Marina“ auch Schlagerstar „Melissa Naschenweng“ und lokale Gruppen.

Der Umzug selbst findet dann am Sonntag statt. Bereits ab 10 Uhr morgens kann man die aufwendig geschmückten Festwagen im Hödnerhof bewundern, bevor sie sich beim Umzug in Begleitung der Musikkapellen ihren Weg durch das Dorf bahnen. Von 12 bis 15 Uhr sorgen die Ötztaler Alpentornados, die Grubertaler und Wildbach beim U1 Musikantennachmittag für beste Stimmung. Auch beim Sattlerwirt ist mit einem Gartenfest und Live-Musik für beste Stimmung gesorgt. Um 13 Uhr startet dann der große Umzug durch das Dorf. Vom Hödnerhof ausgehend führt er über den Sattlerwirt, durch das Dorfzentrum wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Bei freiem Eintritt können die Besucher und Besucherinnen die kunstvoll gestalteten Festwagen anschauen. Genau begutachten wird auch die fachkundige Jury. Bestehend aus Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Tourismus und natürlich der Gartenbranche selbst, bewerten sie die teilnehmenden Gefährte mit einem Punktesystem. Die schönsten Wagen werden dann bei der Preisverteilung im Anschluss an den Umzug ab etwa 16 Uhr in der Hödnerhof Arena bekannt gegeben.

Related Posts

Comments are closed.

« »