Frisches Obst gehört zum Angebot einfach dazu.

Ein Treff für Jung und Alt

04.10.2016 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Marktsonntag mit langer Tradition am 9. Oktober in Bad Endorf

Die Märkte im Frühjahr und Herbst haben ihren festen Platz im Jahresablauf. Die Marktgemeinde Bad Endorf lädt am Sonntag, den 9. Oktober zum Marktsonntag ein. Es ist der traditionelle Herbstmarkt, der Gästen und Bürgern zu einem beliebten Ausflugsziel geworden ist und einen Tag zum Einkaufen, zum Verweilen und zu einem Treff für Jung und Alt bietet. Das fröhliche Marktleben erstreckt sich vom Kirchplatz über die Schulstraße bis zu den Gewerbegebieten, wo zahlreiche Geschäfte ab Mittag geöffnet haben und für Einkaufsfreuden sorgen.

Viele Fieranten mit insgesamt über 60 Ständen bieten ein vielfältiges Warenangebot der Saison und Landprodukten vom Garten aus der Region und selbstgemachte Waren für den Herbst und der anstehenden Winterzeit an. Für das leibliche Wohl sorgen die Brotzeitstände, Fischwaren und kulinarische Genüsse, wie ofenfrischer Baumstriezel sowie vielfältige Variationen hausgemachter Kuchen und Kaffee der Katholischen Frauengemeinschaft im Pfarrheim.
Wer seine Einkaufsfreuden noch mit einem Stück Gesundheit ergänzen möchte, dem seien die Chiemgau Thermen empfohlen, die mit Thermalbade- und Wertgutscheinen als Geburtstags- oder Jubiläumsgeschenk locken.

Ein ereignisreiches Jahr geht wieder dem Ende entgegen. Viele Jubiläen konnten gefeiert werden, wie das 40-jährige Bestehen der Simssee Klinik und das 125-jährige Gründungsfest des Trachtenvereins Edelweiß Endorf. Im Jahre 1976 wurde Bad Endorf als Luftkurort anerkannt und konnte sein 40-jähriges Bestehen feiern. Sehr erfolgreich war unser Ort Hirnsberg im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ mit dem Gewinn der Goldmedaille. Herzlichen Glückwunsch unserem „Golddorf“ Hirnsberg. Gratulieren wollen die Bürger den Hirnsbergern nochmals mit dem Herbstkonzert im Kultursaal am Freitag, den 14. Oktober zusammen mit der Musikkapelle Bad Endorf und der Musikkapelle „Bachecker Blech“ aus Hirnsberg. Einen Ausblick auf das Jahresende gibt der Kulturkreis Bad Endorf mit der Weihnachtsausstellung im Haus des Gastes, die am 1. Advent eröffnet. Der Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr am Kirchplatz an den ersten beiden Adventswochenenden statt. Besinnlich geht es auf den Hartmannsberger Advent am Samstag, den 10. Dezember der unter dem Titel steht – auf Weihnachten zu – mit Sprecher Bert Lindauer und das alpenländische Adventssingen findet am 4. Advent in der St.-Rupertus-Kirche in Stephanskirchen statt.

Related Posts

Comments are closed.

« »