Glückliche Gewinner: In Aschau i. Chiemgau wurde das Projekt „Aschauer Bankerljahr“ der Tourist-Info Aschau i. Chiemgau mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern 2014 ausgezeichnet. Im Bild (von rechts): Herbert Reiter, Leiter der Tourist-Info Aschau i. Chiemgau, Dr. Martin Spantig, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Dr. August Markl, ADAC Vizepräsident und Vorsitzender des ADAC Südbayern, Aschaus Bürgermeister Werner Weyerer und Herbert Behlert, Vorsitzender des ADAC Nordbayern. Foto: Berger

Ein Dorf im Bankerl-Fieber gewinnt

15.01.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

ADAC Tourismuspreis Bayern 2014 geht nach Aschau im Chiemgau

Das „Aschauer Bankerljahr“ der Tourist-Info Aschau im Chiemgau ist der Gewinner des ADAC Tourismuspreises Bayern 2014. Bei der feierlichen Preisverleihung in der Festhalle von Hohenaschau übergaben ADAC Vizepräsident und Vorsitzender des ADAC Südbayern Dr. August Markl, Herbert Behlert, Vorsitzender des ADAC Nordbayern, Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, und Dr. Martin Spantig, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM) eine eigens für diesen Anlass geschaffene Bronze-Skulptur an Tourismuschef Herbert Reiter. Mit der gemeinsam vom ADAC in Bayern und der Bayern Tourismus Marketing GmbH vergebenen Auszeichnung ist ein Marketingpaket im Wert von rund 30 000 Euro verbunden. Es beinhaltet für den Gewinner unter anderem eine kostenfreie Ausstellungsfläche auf der Freizeit Messe Nürnberg 2014.
Den zweiten Preis bekam der fränkische Waldcampingplatz am Brombachsee für seine ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit in einem Fass (www.waldcamping-brombach.de).

Den dritten Preis erhielt der Wandervideoblog von Torben Andresen, der begeisterte Wanderer auf besondere Weise durch das Frankenland begleitet (www.youtube.de/wandervideoblog).

„Das „Aschauer Bankerljahr“ ist eine hervorragende touristische Idee, die einen Mehrwert nicht nur für die Gemeinde selbst, sondern auch für die ganze Region bringt. Sie trifft in sympathischer Weise den Puls unserer hektischen Zeit und macht Bayern auf authentische Art erlebbar. Und das alles ohne Einsatz großer finanzieller Mittel“, würdigte Markl im Beisein von Rosenheims Landrat Josef Neiderhell und des Aschauer Bürgermeisters Werner Weyerer das gelungene Konzept und seine Umsetzung.

Bayerns Tourismusministerin Aigner betonte: „Die Aschauer Bankerl schaffen einen ganz neuen touristischen Erlebniswert. Sie sind Sitzplätze mit Erholungswert und zugleich Schauplätze bayerischer Tradition, pfiffiger Kreativität und hochwertiger Handwerkskunst. Innovationen, die den Gast begeistern, sind ein wichtiger Motor für den Tourismusstandort Bayern. Die heute prämierten Projekte stehen exemplarisch für erfolgreichen, innovativen und zukunftsweisenden Bayerntourismus.“

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags