Romantisches Ambiente auf Gut Immling.

Eifersüchtige Männer, gestohlene Zeit

04.12.2013 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Das 18. Opernfestival Gut Immling vom 21. Juni bis 17. August

Beim 18. Opernfestival Gut Immling werden es die Männer sein, die die großen Operneigenproduktionen prägen. Männer, die auf unterschiedliche Weise in eine Spirale aus Angst, verletzter Liebe und Eifersucht geraten, was sie zu Mördern werden lässt. Eröffnet wird das diesjährige Festival am 21. Juni mit Verdis „Otello“. Mit der zweiten Operneigenproduktion des 18. Festivals präsentiert Intendant Ludwig Baumann die exquisite Zusammenstellung aus „Bajazzo“ von Leoncavallo und Puccinis „Il Tabarro“.

Gestohlen, vergeudet, geschenkt, ergaunert – zwei Produktionen des 18. Opernfestivals in Immling beschäftigen sich mit unserem Umgang mit der wertvollen Ressource Zeit. Das Loslassen-Können im richtigen Moment, die Ebenen zwischen Himmel und Erde thematisiert die bairische Oper „Der Brandner Kasper“ auf humorvolle Weise.

Ein Klassiker der Weltliteratur wird zum ersten Mal auf dem grünen Hügel im Chiemgau zu sehen sein: „Momo“ von Michael Ende, ebenfalls als Musiktheater mit Stücken des bekannten bayrischen Komponisten Wilfried Hiller. Ebenfalls ein Gastspiel ist die Produktion „Ballet´n Blues – sex, drugs & blues“ von Peter Breuer.

Leidenschaftlich und rockig ist nicht nur der Blues, sondern auch die Barockmusik. Die Spezialistin für diese Epoche und musikalische Leiterin des Festivals, Cornelia von Kerssenbrock, bringt 2014 die Barockoper „Montezuma“ von Vivaldi auf die Bühne, die lange Zeit als verschollen galt.

Ebenfalls auf dem Programm stehen eine ,,Mozartnacht“, das Atelierkonzert in Hafendorf und eine Hommage an den Komponisten Richard Strauss. Nach dem faszinierenden Abend beim letzten Festival lassen die Kunststudenten der staatlichen Kunstakademie Tiflis in Georgien auch 2014 wieder die Puppen in Immling tanzen. Sie werden das Publikum mit Brechts „Dreigroschenoper“ verzaubern. Bereits zu Beginn des Festivals kommen Fans klassischer Klaviermusik mit einem Konzert der Pianistin Anna Gourari auf ihre Kosten.

Traditionell beschließt die feierliche Operngala „Finale Grande“ bevor die jungen Künstler bei der 11. Kinder-Kultur-Woche von 12. bis 17. August Bühne, Zuschauerraum und Werkstätten erobern.

Wer sich bis Silvester Karten für eine der Veranstaltungen sichert, profitiert von einem Frühbucherrabatt auf die Eintrittskarten. Tickets für alle Veranstaltungen des Festivals von 21. Juni bis 17. August 2014 gibt es im Festivalbüro unter 0 80 55/ 9 03 40 oder im Internet unter www.gut-immling.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »