Ehrenamtliche stärken

16.01.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten

Pro Arbeit Rosenheim startet Lehrgang für Qualipaten

Am Donnerstag, 25. Januar, startet der Verein Pro Arbeit Rosenheim den Lehrgang „Qualifizierung zum ehrenamtlichen Qualipaten“.

Ziel der Qualipaten ist es, die Schüler auf ihrem Weg zum Schulabschluss und danach den Übergang ins Ausbildungs- und Berufsleben zu begleiten. Auch Jugendliche in schwierigen Situationen sollen eine faire Chance erhalten, die Schule mit einem guten Abschluss zu verlassen und einen Beruf zu finden, der ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht.

Bei dem Lehrgang wird den Teilnehmern in sieben Modulen das nötige Wissen vermittelt, sich als ehrenamtlicher Qualipate in Rosenheim zu engagieren. Unterschiedliche Referenten widmen sich Themen wie der rechtliche Rahmen eines Ehrenamtes oder der Umgang mit Jugend und Pubertät. Durchgeführt werden die Kurse in den Räumen der Volkshochschule Rosenheim. Der Lehrgang ist kostenfrei. Eine Verpflichtung, sich hinterher als ehrenamtlicher Qualipate zu engagieren, besteht nicht. Selbstverständlich können die Module auch einzeln besucht werden. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat mit besonderer Würdigung von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.

Die einzelnen Module, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr, im Überblick:
25. Januar, Information über den Verein Pro Arbeit Rosenheim, 8. Februar, Lebensphase Pubertät, 22. Februar, Voraussetzung – Aufgaben – Unterstützung, 8. März, Strukturen in Schule und Region, 22. März, Bedeutsamkeit der Qualipaten, 5. April, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, 19. April, Jugendschutz und Suchtprävention. Anmeldung ist möglich
bei Elke Ehlers unter 0 80 31/80 69 63 6, oder per E-Mail an elke.ehlers@pro-arbeit-rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »