Charme und Leichtigkeit versprühen die Musikerinnen von ,,Fräulein Ton“.

Doppelpack für den guten Zweck

23.02.2016 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

JuzztFriends und Fräulein Ton am 27. Februar im Ballhaus

Am Samstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), findet im Ballhaus Rosenheim ein Doppel-Konzert zugunsten des Rosenheimer Mehrgenerationenhauses (MGH) der AWO statt. Die Künstler haben eine Patenschaft für die Einrichtung an der Ebersberger Straße übernommen. Damit unterstützen sie die Arbeit und Zielsetzung ideell und tatkräftig durch ihren Verzicht auf die Gage. Mit Musikern jeden Alters bietet die „Mehrgenerationenband“ JuzztFriends ein Programm von A wie „A Hard Days Night“ bis Z wie „Zoot Suit Riot“. Bereits 1991 gegründet, hat sich die Band im Rosenheimer Raum mehr als etabliert. Daher sind sie für ihr abwechslungsreiches Repertoire abseits der klassischen Swing-BigBands bekannt. Diese Vielfalt macht die JuzztFriends um Bandleader Martin Kärcher zu einer universellen Unterhaltungsband, bei deren Auftritten der Funke schnell zum Publikum überspringt. Mit viel Charme, Leichtigkeit und überraschenden Arrangements singt sich Fräulein Ton durch die Ohrwürmer der letzten Jahrzehnte – kein Popsong ist vor ihnen sicher. Dabei ist das Rosenheimer Bandprojekt um die drei Sängerinnen Tanja Wolfarth, Andrea Kudella und Simona Neri alles andere als eine gewöhnliche Coverband. Man bedient sich unterschiedlichster Stilrichtungen, wie Tango, Blues, Klezmer, Latin oder Swing und kreiert daraus ungewöhnliche Versionen alter Hits und Klassiker der Popmusik, die mal in die Beine, mal ins Herz, und vor allem ins Ohr gehen. Die Einnahmen des Konzerts dienen der Sicherung der Ehrenamtsprojekte im Mehrgenerationenhaus. Projekte wie die der Schülerpaten, der Tafelrunde oder der Familienanschluss-Vermittlung sind über die jährliche und aktuell 2016 wieder auslaufende Bundesförderung nur teilweise refinanziert. Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen der AWO über die Unterstützung der Künstler.

Karten für die Veranstaltung gibt es ab sofort zum Preis von 16 Euro beziehungsweise ermäßigt zwölf Euro. Der Vorverkauf ist im Mehrgenerationenhaus der AWO in Rosenheim an der Ebersberger Straße 8, im Kroiss TicketZentrum in der Stollstraße 1 sowie im ,,Kaffä“ in der Weinstraße 3. Infos und Kartenreservierung gibt es unter der Telefonnummer 0 80 31/94 13 73 21.

Related Posts

Comments are closed.

« »