Dinglreiter bleibt Landesvorsitzender

21.10.2014 • Aktuelles, Nachrichten

Rosenheimer beim Bayernbund mit großer Mehrheit bestätigt

Bei der diesjährigen Landesversammlung des Bayernbundes waren auch Neuwahlen für den Landesvorstand angesetzt.
Dabei wurde der Landesvorsitzende Adolf Dinglreiter, MdL a. D. mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. Ebenso der stellvertretende Landesvorsitzende Christian Glas.
In seinem Bericht wies Dinglreiter darauf hin, dass viele tiefgreifende Entwicklungen und veränderte Werthaltungen das Handeln in unserer Zeit bestimmen. Der Bayernbund will mit der Pflege und Vertiefung des bayerischen Geschichts- und Staatsbewusstseins und der Bewahrung der christlich-abendländischen Tradition sowie der Erhaltung der heimischen Kultur, die unser Land über Jahrhunderte geprägt haben ein Geländer der Orientierung schaffen.
Schwerpunkte des vergangenen Jahres waren, die Behandlung des Themas: „Bayern, Deutschland, Europa – was ist von der Eigenstaatlichkeit geblieben“, Vorträge und Diskussionen zur bayerischen Geschichte unter anderem . „Die Wittelsbacher und der Erste Weltkrieg“ sowie die Aktion in den Schulen „Freude an der Mundart wecken und verstärken“.

Für das nächste Jahr wurde eine bayernweite Aktion zu dem Thema: „Lebenswerte Zukunft für Bayerns Regionen – aktive Bürgergesellschaft für unsere Dörfer“ vorbereitet. Eine Auftaktveranstaltung dazu fand im September in Aying mit Prof. Dr. Magel, Präsident der Akademie ländliche Raum, statt.

Related Posts

Comments are closed.

« »