,,Die Wortbühne“

19.03.2014 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Rosenheim. Die Veranstaltungsreihe „Junge Szene“ startet am 22. März ihren nächsten Poetry Slam. Slammer können sich noch anmelden für ,,Freispruch – Die Wortbühne“ in der Stadtbibliothek.

Beim 8. Poetry-Slam stehen junge Poeten mit selbst geschriebenen Texten im Dichterwettstreit miteinander. Sieben Minuten stehen jedem Dichter zur Verfügung, um mit seinen selbst geschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Egal ob Ballade, Rap oder Kurzgeschichte, ob Reim, Prosa oder Stand-up – es ist alles erlaubt, was ohne den Einsatz von Hilfsmitteln auskommt.

Publikum fiebert mit

Das Mitfiebern und Bewerten der Texte durch das Publikum ist sehr erwünscht, denn das Publikum bestimmt den Slam-Sieger des Abends. Musikalisch gibt es diesmal Akkustik-Hip-Hop mit Gitarre, Cajon, Rap und Cello oder Kontrabass von der Rosenheimer Band Alpenparanoia. Ihre Musik soll den Dichtern und Denkern des Poetry Slams zum Aufwärmen ordentlich einheizen.

Ein Vorbeikommen und Mitbringen von Freunden lohnt sich. Slammer können sich bei Petra Lausecker anmelden unter: petra.lausecker @rosenheim.de oder unter der Telefonnummer 0 80 31/ 3 65 14 57. Karten gibt es an der Abendkasse. Beginn ist am Samstag, 22. März, um 20 Uhr.

Related Posts

Comments are closed.

« »