Die Selbstheilungskräfte aktivieren

25.06.2014 • Aktuelles, Sport

Vor 60 Jahren wurde der Behinderten- und Reha-Sport-Verein in Rosenheim von Kriegsversehrten gegründet. Er wird geführt unter dem Dachverband des BVS Bayern. Der Schwerpunkt liegt nun mehr beim Rehabilitationssport, da die Kriegsversehrten immer weniger werden.
Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sportes ganzheitlich auf den Menschen. Er ist auf den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Die jeweilige Teilnehmerzahl der Gruppen ist begrenzt. Die Übungsleiter sind entsprechend qualifiziert und regelmäßig fortgebildet.
Durch gezielte Bewegung werden die Selbstheilungskräfte angeregt, die Regeneration zu unterstützen. Mehr Körperbewusstsein und Wahrnehmung führen zu einer kontinuierlichen Verbesserung. Jeder behandelnde Haus- oder Facharzt kann eine Verordnung auf dem Formblatt 56 – die nicht budgetbelastend ist – über die gesetzlichen Krankenkassen ausstellen. Es ist keine Zuzahlung zu leisten, nur von den Krankenkassen bewilligen zu lassen. Infos dazu erhält man beim BRSV bei Kurt und Johanna Gantner, Telefon 0 80 31/23 69 5,9 oder in den jeweiligen Gruppen.
Ist die Verordnung beendet oder Sie sind über keine gesetzliche Krankenkasse versichert, besteht für jeden die Möglichkeit über einen geringen Beitrag durch eine Jahresmitgliedschaft alle Angebote vom Verein zu nutzen. Ausnahmen sind einige wenige Gruppen, bei denen die begrenzte Teilnehmeranzahl erreicht ist. Zusätzlich gibt es Zehnerkarten für kurzfristige Teilnehmer.
In folgenden Rehabilitations-Sportgruppen im Raum Rosenheim ist Teilnahme möglich:
Orthopädie/nach Krebs: Montags, 9 Uhr allgemein, mit Beckenbodentraining im PTSV Fürstätt
Montags, 10 Uhr, für Frauen nach Brustkrebs im PTSV Fürstätt
Dientags, 20 Uhr allgemein, in der Schule Thansau
Donnertags, 14.45 Uhr allgemein, mit Walking draußen, PTSV Fürstätt
Für diese vier Gruppen erhalten Sie Infos bei Gertraud Jerger unter 0 80 35/90 77 64 oder Claudia Schindler unter 01 72/ 8 82 09 03.
 Orthopädie/bei Osteoporose: Dienstags, 9 und 10 Uhr, im Pfarrheim Christkönig, Infos bei Margit Meindl, unter 0 80 51/ 48 07.
 Lungensportgruppe: Donnerstags, 11.30 Uhr, im Pfarrheim Fürstätt, Infos gibt es bei Annemarie Menzel unter 01 72/1 32 91 88. 
für Diabetiker Typ 2:  Montags, 17 Uhr, in der alten Turnhalle der Schule Fürstätt.
Dientags und Donnerstags, 13 Uhr, im Gymnastikraum im Untergeschoss des Klinikums Rosenheim. Infos bei Margit Meindl unter 0 80 51/48 07.
Parkinsongruppe: Donnerstags, 10 Uhr, im Pfarrheim Fürstätt, Infos gibt es bei Marion Diedrich unter 0 80 31/ 89 22 28. 
Bitte melden Sie sich bei den jeweiligen Kursleitern vor dem ersten Besuch in den Gruppen zur unverbindlichen Schnupperstunde! Das Büro des BRSV findet man in der Aisinger Straße 76, in Rosenheim, die Besuchszeiten sind nur nach Vereinbarung unter Telefon 0 80 31/ 4 09 31 65 oder 0 80 31/23 69 59. Erster Vorsitzender vom BRSV Rosenheim e.V. ist derzeit Harald Heinz.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags