Die Bad Aiblinger Literaturtage – Live dabei: Fritz Egner und Jörg Maurer

07.10.2014 • Nachrichten

Gelungene Gemeinschaftsveranstaltung seit 27 Jahren von:

Gymnasium, Wirtschaftsschule, Volkshochschule, Stadtbücherei, Kunstverein, Seniorenzentrum Novalis, den örtlichen Buchhandlungen, Kulturförderverein Mangfalltal in Maxlrain e.V. und AIB-Kur

Die Bad Aiblinger Literaturtage – eine erfolgreiche Gemeinschaftsveranstaltung schon seit 27 Jahren von Gymnasium, Wirtschaftsschule, Volkshochschule, Stadtbücherei, Kunstverein, Seniorenzentrum Novalis, den örtlichen Buchhandlungen, Kulturförderverein Mangfalltal in Maxlrain e.V. und AIB-Kur.

An verschiedenen Orten finden im Zeitraum von Anfang Oktober bis Anfang Januar 2015 zahlreiche Lesungen und Vorträge statt. Am Samstag, 11. Oktober, lädt der Kunstverein um 18 Uhr in die Galerie im Feuerwehrgerätehaus zum Thema „Russische Poesie und Musik der Romantik“ ein. Gestaltet wird der Abend von Yuliya Bosse, Eva Schmidseder und Amangul Klychmuradova (Klavier). Die Texte werden sowohl in Russisch wie Deutsch gelesen.
Ab 13. Oktober findet jeweils montags an vier Abenden der VHS-Literaturkreis „Das Buch zum Film“ mit Helga Butz statt – im VHS-Haus, Anmeldung bei der Bad Aiblinger Volkshochschule.

Fritz Egner

Ein prominenter Gast kommt am Freitag, 17. Oktober, in die Stadtbücherei Bad Aibling: Fritz Egner liest aus seinem Buch „Mein Leben zwischen Rhythm und Blues“. Beginn ist um 20 Uhr, der Vorverkauf läuft schon.

Schlaf gut

Ebenfalls am 17. Oktober findet um 20 Uhr eine Lesung zum Thema „Schlaf gut“ mit Claudia Croos-Müller, Psychotherapeutin, in der Buchhandlung Librano statt.

Eine besondere Lesung für Schüler und Erwachsene mit Sehbehinderung wird am Montag, 20. Oktober, um 11 Uhr in der Stadtbücherei angeboten. Natascha Niemeyer-Wasserer möchte mit verschiedenen Materialien, Fühlbildern u.a. sehbehinderten Menschen eine Zeitreise ins Schlaraffenland von Pieter Bruegel machen, der Eintritt ist frei.

„Lesen, was Spaß macht“ ist der Titel eines Vortrags am Mittwoch, 22. Oktober, um 19 Uhr in der Stadtbücherei. Dr. Roswitha Budeus-Budde (SZ) stellt aktuelle Kinder- und Jugendliteratur für Eltern und Schüler der 5. bis 8. Klassen vor.
Eine Veranstaltung der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Bad Aibling. Hanskarl Kölsch ist der Referent des Vortrags „Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs: Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften“ am Mittwoch, 22. Oktober, um 19.30 Uhr im VHS-Haus.

Vampire flattern

Vampire flattern ins Bad Aiblinger Rathaus: Schulklassen sind zur Lesung mit Franziska Gehm am Donnerstag, 23. Oktober, eingeladen – nur mit Anmeldung in der Stadtbücherei.

Klick-Klack-Theater

Das Klick-Klack-Theater gastiert am Montag, 27. Oktober, um 15 Uhr in der Stadtbücherei mit „Rumpelstilzchen“ für Kinder ab drei Jahren. Karten gibt es im Vorverkauf in der Bücherei. Die Termine für November lesen Sie in einer unserer nächsten Ausgaben.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet