Dichterwettstreit in Rosenheim

04.08.2020 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Rosenheimer Outdoor Slam im Freien am 29. August

Am 29. August um 17 Uhr findet in diesem Sommer zum ersten Mal der Poetry Slam der Stadtbibliothek im Freien statt. Die Not – oder in diesem Fall die Pandemie – macht erfinderisch. Der begehrte Poetry Slam der Stadtbibliothek Rosenheim sollte nicht ausfallen müssen und wird deshalb kurzerhand auf den Salzstadel verlagert. Das ist neu. Der Rest bleibt gleich:

Slammer aller Altersklassen stehen mit selbst geschriebenen Texten im Dichterwettstreit. Sechs Minuten stehen jeder Poetin und jedem Poeten zur Verfügung, um das Publikum ohne Hilfsmittel, aber mit Worten zu begeistern. Die Moderation übernimmt Mic Mehler von Reimrausch. Die Musik kommt von Max Pongratz. Die Bewertung der Texte bleibt wie immer dem Publikum vorbehalten.

Der Kartenvorverkauf läuft über das Ticket-Zentrum Rosenheim in der Stollstraße. Es gibt zu diesem Outdoor-Poetry-Slam aufgrund der für Veranstaltung geltenden Regeln keine Karten an der Abendkasse. Der Einlass am Samstag startet um 16.30 Uhr.
Die Bibliothek freut sich, dass der Poetry Slam trotz der veranstaltungswidrigen Umstände stattfinden kann. Sollte das Wetter nun noch einen Strich durch die Rechnung machen, gibt es bereits am 5. September einen Ersatztermin. Die Stadtbibliothek bedankt sich für die Unterstützung der Veranstaltung bei der Kultur- und Sozialstiftung des Oberbürgermeisters der Stadt Rosenheim, Dr. Stöcker.

Related Posts

Comments are closed.

« »