Bei der Preisverleihung (von links): Anna Prinzessin von Lobkowicz, Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Bundesminister Christian Schmidt, Josef Grasser, Josef Kronast, MdB und ehemaliger Bierbotschafter Volker Kauder, Peter Prinz von Lobkowicz, Christina Prinzessin von Lobkowicz, Roland Bräger, Hallertauer Hopfenkönigin Anna Roßmeier, MdL Otto Lederer, Bayerischen Bierkönigin Marlene Speck, DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer. Foto: DLG

Deutschlands Brauerei des Jahres kommt aus Maxlrain

26.04.2016 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Die Schlossbrauerei Maxlrain erhält den Bundesehrenpreis in Gold

Die kleine, oberbayerische Schlossbrauerei Maxlrain aus dem Rosenheimer Land ist „Deutschlands Brauerei des Jahres 2016“. Am Vorabend zum Festakt anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes, fand im Festzelt im Ingolstädter Klenzepark der traditionelle „Deutsche Brauerabend“ statt. Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt MdB, zugleich amtierender „Botschafter des Bieres“, übergab als Ehrengast und Festredner den Bundesehrenpreis 2016.

Nur 22 von heute über 1250 deutschen Brauereien wurden an diesem für die Brauwirtschaft so wichtigen Abend ausgezeichnet. Grundlage für die Auszeichnung ist die Bier-Prüfung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft). Über 200 Brauereien hatten ihre Biere bei der DLG-Prüfung eingereicht, über 1000 Biere wurden prämiert. Doch ist eine DLG-Goldmedaille nicht gleich einer DLG-Goldmedaille. Neben chemischen, mikrobiologischen und physikalischen Tests sowie Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen der Biere ist die sensorische Prüfung entscheidend. Bei einer Doppel-Blindverkostung durch jeweils fünf Sachverständige erhält man ab der Gesamtnote 4,55 eine DLG-Goldmedaille. Kommt eine Brauerei bei mehreren Bieren auf eine Gesamtnote von über 4,8 steigt die Chance auf einen Bundesehrenpreis.

Bei der DLG-Prüfung 2016 erreichte die Schlossbrauerei 18 DLG-Goldmedaillen mit absoluten Spitzennoten. Dabei wurden zehn Biere bei der „klassischen“ Bierprüfung prämiert und acht Biere in der erstmals ausgetragenen Kategorie „Craft-Biere“. Damit zeigte die Schlossbrauerei Maxlrain, dass sie auch in diesem zunehmend bedeutsamen Craft-Bier-Segment mit ihren handwerklichen Traditionsbieren höchsten Ansprüchen gerecht werden kann.

Mit der diesjährigen Prämierung stellte die Schlossbrauerei Maxlrain unter Beweis, dass auch ein kleiner Heimatbräu durch eine konsequente Qualitätsphilosophie an die Qualitätsspitze deutscher Braukunst vorstoßen kann. Dabei kam das Ergebnis nicht von ungefähr. Denn die Schlossbrauerei Maxlrain wird seit neun Jahren, seitdem der Bundesehrenpreis ins Leben gerufen wurde, ohne Ausnahme mit einem Bundesehrenpreis prämiert. Keine Brauerei hat mehr Bundesehrenpreise erhalten. Bereits 2012 war die Schlossbrauerei Maxlrain „Deutschlands Brauerei des Jahres“, in den beiden Folgejahren gab es den Bundesehrenpreis in Silber. Damit ist der Heimatbräu aus dem Mangfalltal die wohl höchst prämierte deutsche Brauerei der letzten Jahre.

Inhaber Dr. Erich Prinz von Lobkowicz: „Wir sind überwältigt. In diesem für alle Brauer so bedeutsamen Jahr Deutschlands Brauerei 2016 zu sein ist zweifelsohne die größte Auszeichnung, die man hierzulande erreichen kann. Es ist mehr als ermutigend, dass handwerkliche Braukunst und die Investition in erstklassige, regionale Rohstoffe auch in einer objektiven Qualitätsprüfung ihre Bestätigung finden. Größter Dank gebührt an dieser Stelle unserem Braumeister Josef Kronast und seiner Braumannschaft, die unsere Qualitätsphilosophie tagtäglich leben.“

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags