In Deutschland Spitze

15.05.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten, Sport

Basketballerinnen des TSV Wasserburg für tolle Erfolge gefeiert

Der TSV Wasserburg hat es nicht geschafft, allein führender Verein beim Titelsammeln um Pokal und Meisterschaft zu werden. Zusammen mit dem BTV Wuppertal mit 20 errungenen Titeln, elfmal deutscher Meister und neun Pokalsiegen gehört der TSV Wasserburg zu den zwei erfolgreichsten Damen-Basketball-Mannschaften in Deutschland.

Ob in der nächsten Saison die Mannschaft wieder so stark aufgestellt werden kann wie in der abgelaufenen Spielzeit und in den über 15 Jahren davor, hängt natürlich von Sponsorengeldern ab. Zu wünschen wäre es dem TSV Wasserburg mit seiner neuen Abteilungsleiterin Regina Mittermair allemal. Damit könnte sie in die großen Fußstapfen von Gaby Brei treten und die erfolgreiche Arbeit weiterführen und in den nächsten Jahren vielleicht noch den ein oder anderen Titel an den Inn holen. Denn ein einziger Gewinn fehlt eben noch, entweder Meister oder Pokalsieger, dann wäre Wasserburg mit 21 Titeln alleiniger Rekordhalter in Deutschland.

Vielleicht lassen sich die Sponsorenverhandlungen vor diesem Hintergrund erfolgreich für die nächste Saison führen und so mancher, der bisher die Abteilung tatkräftig unterstützte, gibt noch mal sein „Ja“ für die nächste Saison, damit entsprechend überragende Spielerinnen verpflichtet werden können.
Mit dem Pokalsieg, der Vizemeisterschaft und dem Weiterkommen international nach der Vorrunde hat Wasserburg wieder eine fantastische Saison hingelegt. Diese Leistungen wurden auch vor dem Rathaus mit einem großen Empfang von Bürgermeister Michael Kölbl und Hunderten treuer Fans gebührend gefeiert.
Die Mannschaft kam mit einer Kutsche auf den Marienplatz gefahren. Nach lobenden Worten des Bürgermeisters für Mannschaft, Trainer, ehemaliger Abteilungsleiterin der Basketballabteilung Gaby Brei und allen, die mithalfen die Erfolge zu erringen, zog Gaby Brei eine Bilanz der erfolgreichen Arbeit vieler Jahre. Hierbei bedankte sie sich bei allen, die auch im Hintergrund arbeiteten.

Die neue Abteilungsleiterin, bei den Spielen inkognito, nur als das Maskottchen „Leo“ zu sehen, Regina Mittermair, sah man es bei ihrer „Antrittsrede“ vor großem Publikum an, dass sie mit fiel Freude und Elan das Amt ausfüllen möchte. Zum Abschluss der Feier gab es noch für die vielen Fans Autogramme von Spielerinnen und Trainer. Albert Goike

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.etgworld.com canada goose outlet