„Den Schwächsten eine Chance geben….“

07.04.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Afrika-Mission von Elisabeth Cerwenka

Elisabeth Cerwenka hat ihr Herz an Afrika verloren. Die ehemalige Sandoz-Mitarbeiterin engagiert sich für mittellose Kinder und Familien in der Provinz Ntronang in Ghana. Seit mittlerweile zehn Jahren betreibt die Wörglerin ihr Projekt „Grenzenlos helfen“.

Bemerkenswert: Bis heute hat Cerwenka über 162 000 Euro für Ntronang gesammelt und auch schon investiert! Finanziert werden die Projekte in Ghana hauptsächlich über die Einnahmen bei Benefizkonzerten.

Ein solches Konzert steht nun unter Mitwirkung von Franz Posch am Freitag, 10. April, erstmals im neuen Festspielhaus Erl auf dem Programm. Mit dabei: die Tanzlmusi „Innbrüggler“ aus Hall, der 4-Klang aus der Wildschönau, die Inntaler Sänger, die Hinterberger Soatnmusi, die „Stualausmusig“ aus dem Zillertal, die Geschwister Konzett sowie die Bundesmusikkapelle Erl.

Die Karten kosten je nach Kategorie 25 bis 45 Euro und sind im Festspielhaus Erl sowie online über www.tiroler-festspiele.at erhältlich. Telefonisch erhalten Sie Informationen unter 0 53 73/8 10 00 20, zu den Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr.

Related Posts

Comments are closed.

« »