Bei dem heiteren Schwank geht es turbulent zu

„Deifi Sparifankerl“

10.04.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Volksbühne Rosenheim spielt einen höllisch heiteren Schwank

Nach dem großen Erfolg von „Gspenstermacher“ vor drei Jahren bringt die Volksbühne als Frühjahrsproduktion ein weiteres Stück von Erfolgsautor Ralph Wallner auf die Bühne des Künstlerhofes in Rosenheim. Damit ist garantiert, dass die Lachmuskeln der Zuschauer – wieder einmal – so richtig strapaziert werden. Premiere ist am Samstag, 14. April. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 15., Freitag, 20., Samstag, 21., Sonntag, 22., Freitag, 27. und Samstag, 28. April. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, sonntags um 18 Uhr. Abendkasse, Einlass und Bewirtung beginnt eine Stunde vorher. Regie führt Florian Schrei.

Die Geschwister Senta (Angelika Zellner) und Bertl (Jonas Grießl) haben Mühe, ihr Leben auf dem Ziegenbauernhof, den ihre Eltern hinterlassen haben, zu bestreiten. Senta, die zwar fleißig, aber eine grauenhafte Köchin ist, versucht redlich, ihren Bruder von Spitzbübereien ab und zur Arbeit hin zu bringen. Bertl, der von einem besseren Leben träumt, droht dagegen, von seinem Freund Stutz (Thomas Wratzlawek) zu einer für ihn bisher ungewöhnlich großen Straftat überredet zu werden. In dieser Situation erscheint Luziferius (Richard Martl). Dem wurde von seiner Großmutter (Monika Reiß) übertragen, Bertl endgültig zu einer Untat anzustiften. Lucki, wie sich Luziferius nun nennt, freut sich sehr, endlich wieder gutes, bayerisches Essen genießen zu können. Auch einem Flirt mit der reichen Goldtalerin (Marion Winkler) ist er nicht abgeneigt. Nur auf Schnaps muss er verzichten, da schon die kleinste Menge seine teuflischen Fähigkeiten schwinden lässt. Graf Ferdinand (Florian Schrei) unterhält neben allen Turbulenzen eine heimliche Liebschaft mit Senta, während die sehr vergessliche Ungerin (Daniela Englmeier) ihr eigenes Spiel spielt. Und die mannstolle Blechhoferin (Monika Fath) hilft der Goldtalerin bei ihrem nächtlichen Rendezvous. Die Ereignisse überschlagen sich in einer dramatischen Nacht.

Mit Ausnahme der Premiere gibt es Karten für alle anderen Vorstellungen ab sofort, im TicketZentrum Rosenheim, Stollstraße 1; Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr; Reservierung ist auch telefonisch möglich unter 0 80 31/ 1 50 01; Restkarten gibt es an der Abendkasse. Weitere Infos unter: www.volksbuehne-ro.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet