Definition Elektroschrott

15.10.2019 • Aktuelles, Kurznachrichten

Regeln für Entsorgung von passiven Elektro- und Elektronikaltgeräten

Steckdosen, Mehrfachstecker, Lichtschalter, Adapter und Antennen sollen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Darauf hat jetzt das Sachgebiet Kreislaufwirtschaft/Abfallberatung im Landratsamt Rosenheim hingewiesen. Sogenannte „passive Elektro- und Elektronikgeräte“ müssen an den Wertstoffhöfen abgegeben oder im Fachhandel zurückgegeben werden. „Passive Elektro- und Elektronikgeräte“ leiten Ströme durch. Deshalb gehören dazu auch Audiokabel, Kabeltrommeln oder Verlängerungskabel. Nicht von der neuen Regelung betroffen sind einzelne Bauteile, die zur Herstellung eines fertigen Produktes dienen wie Klemmen, Lampenfassungen oder Kabel als Meterware und ferner Steckdosen oder Stecker, welche zum Einbau in ein Gerät bestimmt sind. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter www.abfall.landkreis-rosenheim.de sowie im Sachgebiet Kreislaufwirtschaft/Abfallberatung unter der Nummer 0 80 31/3 92 43 13 oder per E-Mail unter abfallberatung@lra-rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »