Corona und das Recht

29.09.2020 • Aktuelles, Kurznachrichten

Vortrag an der Volkshochschule Kolbermoor

Zu einem Vortrag über die Corona-Krise aus verfassungsrechtlicher Sicht lädt die Volkshochschule Kolbermoor am Donnerstag, 8. Oktober, ein. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr im Rathaus Kolbermoor, Referent ist Rechtsanwalt Dominik Klauck.
Das Corona-Virus hat sich als eine der größten Herausforderungen für Staat und Gesellschaft in der Geschichte der Bundesrepublik erwiesen. Doch in einem Rechtsstaat heiligt der Zweck nicht immer die Mittel. Staatliche Maßnahmen müssen sich stets an den verfassungsrechtlichen Grenzen der Grundrechte messen lassen. Vor diesem Hintergrund erörtert Rechtsanwalt Dominik Klauck, wie die Grundrechtseingriffe der bayerischen Staatsregierung anlässlich der Corona-Pandemie aus verfassungsrechtlicher Sicht zu bewerten sind.
Dominik Klauck studierte Rechtswissenschaften. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei „Gauweiler & Sauter“ in München forscht er im Rahmen seines Dissertationsvorhabens zu den verfassungsrechtlichen Grenzen des Staatsschutzes. Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0 80 31/9 83 38,
vhs-kolbermoor.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »