Ein Club zum Anfassen

08.08.2017 • Aktuelles, Sport

Viele Aktionen für die ganze Familie im und um das emilo-Stadion beim Tag der offenen Tür am Dienstag, 15. August, ab 13 Uhr

Während es in der Vergangenheit ein Familienfest im Rahmen eines Testspiels gegeben hat, wird es nun erstmalig einen Tag der offenen Tür der Rosenheimer Starbulls mit einem großen Rahmenprogramm im und um das emilo-Stadion geben.

„Uns war es dabei wichtig, dass die Fans ganz nah an die Mannschaft herankönnen. Dies ist in Verbund mit einem Heimspiel nicht moglich. Dabei bietet sich der Feiertag ideal an“, so Vorstand Thaller.

Aktionen für die ganze Familie

Auf dem Vorplatz des emilo-Stadions finden ab 13 Uhr Aktionen für die gesamte Familie statt. Vom Kinderschminken bis hin zum Bullriding besteht für jeden die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Zusatzlich präsentieren sich einige Partner der Starbulls Rosenheim mit verschiedenen familienfreundlichen Aktionen und der Fanbeirat übernimmt wieder das Kinderschminken. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Pan und für das leibliche Wohl das Team der Stadiongaststätte.

Schnuppertraining Eishockey und Eiskunstlauf

Nicht nur vor dem Stadion ist etwas geboten, auch im emilo-Stadion dürfen sich alle Besucher auf ein vielfältiges Programm freuen. Neben dem alljährlichen KidsDay für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim findet in Kooperation mit dem EV Rosenheim auch ein Schnuppertraining für den Eiskunstlauf statt. Für beides sollten warme Kleidung, Handschuhe sowie ein Helm eingepackt werden.
Die Anmeldung findet vor Ort statt und bei Bedarf können Schlittschuhe kostenlos ausgeliehen werden. Zum KidsDays der Starbulls Rosenheim sind natürlich auch Spieler der ersten Mannschaft mit auf der Eisfläche, ehe die Mannschaft von Trainer Manuel Kofler um 14.30 Uhr zum gemeinsamen Showtraining aufläuft.

Weltneuheit: Eis-Biathlon

Eine noch nie dagewesene Aktion für die etwas größeren Kinder haben sich die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim in Kooperation mit dem Biathlon Idee e.V. aus Ruhpolding einfallen lassen. Ab 17.30 Uhr gilt es, Geschwindigkeit und Besonnenheit unter einen Hut zu bekommen. Nach einem Parcours auf der Eisfläche muss man am Schießstand (Lasergewehr) Ruhe bewahren und den Strafrunden entkommen.

Starbulls hautnah erleben

Emotional beginnt das Programm im VIP-Raum um 15 Uhr mit dem Aufstiegsfilm Kraft der Leidenschaft aus dem Jahr 2010.
Nach dem damaligen Kinofilm stehen die Spieler der ersten Mannschaft für Autogramme und gemeinsame Fotos zur Verfügung.
Natürlich gewähren die Starbulls auch einen Blick hinter die Kulissen. Ab 14 Uhr finden stündlich Stadionführungen statt.

Related Posts

Comments are closed.

« »