Café CiK – für Gäste und Mitarbeiter

27.01.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Niemand geht gerne ins Krankenhaus. Wirklich niemand?

Regina Z. geht sehr gerne ins RoMed Klinikum Rosenheim. Seit Juli letzten Jahres kommt sie an fünf Tagen die Woche, jeweils für etwa drei Stunden. Regina Z. arbeitet im Café CiK (Café im Klinikum). Sie hat verschiedene Aufgaben, je nach Schicht hilft sie in der Küche beim Vorbereiten der täglichen Speisen, sie unterstützt ihren Kollegen beim Kuchenbacken oder in einer ruhigen Minute schnappt sie sich einen Lappen und reinigt die Tische für stetig neu ankommende Gäste des Cafés.

Am liebsten aber schält Regina Z. Kartoffeln und anderes Gemüse. Bei der gleichförmigen Arbeit kann sie am besten nachdenken und auch ein bisschen abschalten.

Abschalten, zur Ruhe kommen, nicht grübeln – das fällt ihr manchmal schwer. Die gelernte Pflegehelferin ist psychisch krank, dazu sehbehindert und deswegen schon seit vielen Jahren erwerbsunfähig.

Das ständige Zuhausesitzen zerrte an den Kräften, ein Tag ist wie der andere – langweilig und ereignislos. Da drehten sich auch die Gedanken im Kreis.

„Die Arbeit hier ist wie ein Anker für mich. Ich bekomme jeden Monat meinen Dienstplan, ich habe eine Aufgabe. Ich mag die Kollegen und die Kontakte mit den Gästen und Patienten, die ins Café kommen. Wenn ich nach Hause gehe, weiß ich was ich gemacht habe und dass ich etwas gut gemacht habe.“
Regina Z. hat wie die meisten ihrer 14 Kolleginnen und Kollegen eine seelische oder körperliche Einschränkung und besetzt eine Zuverdienststelle.

Zusammen mit Christian Seifert, einem ausgebildeten Koch und weiterem Fachpersonal, wie einer Sozialpädagogin, kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter je nach persönlicher Leistungsfähigkeit rund ums Jahr, von 9 bis 17 Uhr, am Wochenende von 11 bis 17 Uhr um die Wünsche der Cafébesucher.
Damit dieser Service weiter bestehen kann, sucht das Café CiK dringend Mitarbeiter. Gesucht werden Bewerber, die aufgrund einer Erwerbsminderung Grundsicherung und/oder eine Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen. Interessenten können sich direkt an die MitarbeiterInnen im Café wenden oder sich telefonisch unter 0 80 31/3 04 16 02 bei Christian Seifert melden.

„Ich freue mich schon auf neue Kollegen!“, sagt Regina Z. und räumt die große Spülmaschine weiter mit abgeräumten Geschirr ein. Die neuen Gäste können kommen.

Related Posts

Comments are closed.

« »