Auf ein gutes neues Jahr: Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, zweiter Bürgermeister Anton Heindl und dritte Bürgermeisterin Dr. Beate Burkl im Kreise vieler Glücksbringer. Foto: Trux

Bunt, weltoffen und mit viel Fantasie

24.01.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Oberbürgermeisterin Bauer lud zum Neujahrsempfang ins Rosenheimer KU‘KO

Die Band, die den Neujahrsempfang eröffnete gab schon einmal einen Vorgeschmack auf die Rede der Oberbürgermeisterin: Das Mittelmeer Orchestra verzauberte die Gäste beim diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt Rosenheim im KU‘KO mit türkisch-orientalischen Klängen. Anschließend spannte ein bunter filmischer Rückblick einen Bogen über die Geschehnisse in Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport im letzten Jahr. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer richtete zu Beginn ihrer Rede einen herzlichen Dank an die zahlreichen ehrenamtlichen Vertreter aus Verbänden, Parteien und Vereinen: „Sie sind mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement wichtig für die Gesellschaft!“ Rosenheim, so die Oberbürgermeisterin. Und sie betonte: „Unsere Stadt ist bunt, weltoffen und mit einem großen Herz und viel Fantasie, so wie die Gruppe Mittelmeer Orchestra, die den musikalischen Rahmen der Veranstaltung gestaltet.“ Doch einen Aspekt, stellte Gabriele Bauer fest, dürfe man dabei nicht vergessen: „Wer bei uns lebt, muss die aus unserer christlich-jüdischen Tradition und der Aufklärung erwachsenen Werte, wie Respekt, Toleranz, Freiheit und Trennung von Staat und Kirche anerkennen und mittragen“.

Mit großer Sorge beobachte sie die zunehmende Verrohung der Sprachkultur gerade in den sozialen Netzwerken: „Das Ringen um den richtigen Weg und Positionen ist das Elixier der Demokratie und wichtig für unsere Gesellschaft. Aber wir brauchen eine Debattenkultur, die sich auf 140 Zeichen beschränkt, nicht anonym und polemisch ist!“ Leider erodiere immer mehr das Vertrauen in die Politik und ihre Vertreter, doch die Ursachen dafür seien nicht einfach zu beschreiben und keinesfalls nur mit dem Schlagwort Populismus erklärbar. Doch sei es nun einmal nicht möglich, den wachsenden Problemen einer immer komplexer werdenden Welt mit einfachen Lösungen oder Schlagworten zu begegnen.

Gerade auf kommunaler Basis sieht die Oberbürgermeisterin gute Chancen, sich dieser Entwicklung entgegenzustellen: „Wir haben es selbst in der Hand, an dem Fundament des gesellschaftlichen Vertrauens zu bauen!“ Rosenheim sei gut aufgestellt und habe viele Gründe auf seine Vorzüge stolz zu sein.

Gabriele Bauer erinnerte an die hervorragenden Bildungseinrichtungen, die optimale Gesundheitsversorgung und nicht zuletzt an die solide wirtschaftliche Basis, die auf den guten Branchenmix in der Region gründet.

Mit einem eindringlichen Appell an alle Bürgerinnen und Bürger beschloss die Oberbürgermeisterin ihre nachdenkliche Ansprache: „Gehen wir freundlich, sorgsam, offen und mitfühlend aufeinander zu und miteinander um! Achten wir gemeinsam auf unsere Stadt!“
ff/Fotos: Schlecker(10), Trux(7)

Viele weitere Bilder vom Neujahrsempfang finden Sie in unserem ePaper auf der Seite 10

 

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test