Bundesehrenpreis für die Flötzinger Brauerei: Ministerialdirigent Dr. Theodor Seegers (BMEL, 2.v.r.) überreicht zusammen mit DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (l.) sowie in Anwesenheit der Bayerischen Milchkönigin Tina-Christin Rüger (3.v.l.) und der Hallertauer Hopfenkönigin Regina Obster (r.) und der neuen Bierbotschafter Sonya Kraus und Cem Özdemir (2.v.l.) die Medaille und Urkunde an Marisa Steegmüller, Andreas Steegmüller-Pyhrr und Franz Amberger. Foto: DLG

Bundesehrenpreis für Flötzinger Brauerei

02.07.2014 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Höchste deutsche Qualitätsauszeichnung

Der Bundes-Ehrenpreis ist die höchste Auszeichnung im Ernährungsbereich, die ein Unternehmen in Deutschland erhalten kann. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verleihen diesen besonderen Preis an Brauereien, die außergewöhnlich erfolgreich an der DLG Qualitätsprüfung für Biere teilgenommen und die bundesweit besten Ergebnisse erzielt haben. Am 25. Juni wurde der Flötzinger Brauerei der Bundes-Ehrenpreis verliehen, damit gehört die einzige Privatbrauerei Rosenheims zur Qualitäts-Elite der deutschen Ernährungswirtschaft.

„Ich freue mich sehr, dass Flötzinger diese Auszeichnung erhalten hat“, erklärte der Bräu Franz Steegmüller. „Aus einem Teilnehmerfeld von fast 200 Brauereien als einer der Besten hervorzugehen, bestätigt den sehr hohen Qualitätsstandard unserer Privatbrauerei. Alte Handwerkskunst und hohe Investitionen in modernste Technik, beste Zutaten heimischer Herkunft sowie der Fleiß und Einsatz aller Mitarbeiter haben dies möglich gemacht. Der Bundes-Ehrenpreis belegt, dass Flötzinger zu den besten Brauereien in ganz Deutschland gehört.“

Nach vielen nationalen und internationalen Auszeichnungen von unabhängigen Testinstituten ist Flötzinger Bräu die wohl am meisten ausgezeichnete Brauerei Deutschlands.

Related Posts

Comments are closed.

« »