er Neubürgerempfang ist die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen.

Bürger im Gespräch

02.05.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Kolbermoorer Neubürger-Empfang 2017 wieder gut besucht

Über 1000 Neubürger zogen im zurückliegenden Jahr nach Kolbermoor. Diese Zahl ist seit einigen Jahren relativ konstant. Der mittlerweile schon traditionelle Neubürger-Empfang der Stadt soll eine Plattform sein, das Angebot am Ort zwanglos kennenzulernen. Trotz Internet und digitalisierter Welt ist die direkte Kommunikation von Mensch zu Mensch vielen Bürgerinnen und Bürgern offensichtlich immer noch sehr wichtig.

Christian Poitsch vom Stadtmarketing Kolbermoor, das die Veranstaltung organisierte, zog dann noch am Abend ein positives Fazit. Auch der mittlerweile 11. Neubürgerempfang der Stadt Kolbermoor war ein Erfolg.

An die 50 Vereine, Verbände, Institutionen und sonstige Einrichtungen des örtlichen gesellschaftlichen Lebens präsentierten an ihren Ständen ihr Programm und ihre Angebote. Dazu kam, wie jedes Jahr, ein kleiner Querschnitt der Kolbermoorer Geschäftswelt.

Natürlich war auch die Stadt Kolbermoor selbst mit einem großen Stand vertreten, an dem sich die Neubürger mit allerlei Informationen der Stadt und aus der Region versorgen konnten. Zudem gab es einen „süßen Willkommensgruß“ in Form eines Gläschen Honigs der Kolbermoorer Imker. Volkshochschule, Musikschule, Stadtbücherei und der Stadtbus präsentierten sich und ihr Angebot ebenfalls am städtischen Stand.

Den musikalischen Rahmen bot die Combo der Musikschule, die für die dargebotenen Jazz- und Swing-Klassiker durchgehend kräftigen Applaus bekam. Viel Beifall gab es auch für die Auftritte von Tanzgruppen der beiden Kolbermoorer Trachtenvereine „d’Mangfalltaler“ und „Immergrün“ und der Darbietung der Kolbermoorer Sängerrunde.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test