Buchtipp

18.08.2020 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

George Saunders studierte Ingenieurwesen und Geophysik und verdiente sein Geld unter anderem als Türsteher und Dachdecker. Er studierte kreatives Schreiben und lehrt dies mittlerweile selbst an der Syracuse University. Er schreibt und veröffentlicht regelmäßig Kurzgeschichten und gilt in Amerika als einer der besten Kurzgeschichtenautoren der Gegenwart. Bei uns wurde er mit seinem Roman „Lincoln im Bardo“ bekannt, mit dem er auch den Man Booker Prize gewann.
Der Fuchs, um den es in diesem Büchlein geht, ist neugierig und lernt die Sprache der Menschen. Er möchte den Menschen nahe sein und von ihnen lernen. Doch bald lernt er auch die Kehrseite der Medaille und die negativen Seiten der Menschen kennen.
Ein kleines und feines Buch, das zum Nachdenken anregt.

George Saunders
Fuchs 8
56 Seiten
Luchterhand Literaturverlag
ISBN-10: 363087620X
ISBN-13: 978-3630876207

Weitere Lesetipps gibt es
unter stadtbibliothek.rosenheim.de/.

Related Posts

Comments are closed.

« »