Buchtipp

02.06.2020 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Menerva Hammad wurde in Alexandria geboren und ist in Wien aufgewachsen. Sie ist freie Journalistin in Deutschland und in Österreich und hat ihrem Buch den Untertitel „Von fehlender Akzeptanz in der Gesellschaft und starken Frauen“ gegeben.
In diesem Buch sind tiefgründige und berührende Lebensgeschichten von Frauen aus aller Welt versammelt, die ihr im Lauf der Jahre begegnet sind. Sie hat die Frauen mit viel Einfühlungsvermögen interviewt und diese haben ihr von Rassismus, Intoleranz, Gewalt und vielen anderen Problemen erzählt, aber auch davon, wie sie sich aus dem Tief und aus schwierigen Lagen wieder herausgekämpft haben. Sehr lesenswert!

Menerva Hammad
Wir treffen uns in der Mitte der Welt
240 Seiten
Braumüller Verlag
ISBN-10: 3991002876
ISBN-13: 978-3991002871

Weitere Lesetipps gibt es
unter https://stadtbibliothek. rosenheim.de/.

Related Posts

Comments are closed.

« »