Brynolf Wennerbergs feine Damen in Prien

18.06.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Retrospektive des Aiblinger Künstlers

Eine 1914 von dem Bad Aiblinger Künstler Brynolf Wennerberg (1866 bis 1950) für die Zeitschrift „Simplizissimus“ geschaffene, junge und hübsche Dame sucht Abkühlung am Wasser.
Sie, wie auch noch andere Werke, ist noch bis Sonntag den 22. Juni in der Galerie im Alten Rathaus in Prien zu sehen, die eine große Retrospektive des Malers, Zeichners und Grafikers präsentiert. Wennerberg ist heute hauptsächlich als Werbegrafiker, der unter anderem auch für die Klepperwerke in Rosenheim tätig war, bekannt und schuf mit seinen schlanken Schönheiten ein neues Frauenbild. In der Ausstellung mit rund 120 Arbeiten sind auch die raren Chiemseebilder zu sehen, die bisher kaum gezeigt wurden. Geöffnet ist die Galerie Dienstag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr.
Ein Kurzkatalog und eine Künstlermonografie sind erhältlich.

Related Posts

Comments are closed.

« »