Was brauchen Kinder?

26.06.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten, Nachrichten

Fünf Jahre nach dem Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung stehen immer noch viele Eltern vor dem Problem: Ihr Kind kommt oder ist in der Schule, doch die Betreuungssituation nach der Schule und in den Ferien entspricht nicht oder nur teilweise den Wünschen und dem Bedarf aller Beteiligten. In München startet zum kommenden Schuljahr ein neues Modell der Schulkindbetreuung. Zum ersten Mal haben sich Kultusministerium und Sozialministerium auf einen gemeinsamen Weg geeinigt: Die Kooperative Ganztagsbildung.
Das Modell-Projekt wird von Julia Sterzer, Fachbereichsleitung und Mitentwicklerin der AWO München Stadt, vorgestellt. Im Anschluss diskutieren Helga Wagner, Schulleitung Prinzregentenschule (Grundschule), und Bärbel Max, Mitgründerin der Mittagsbetreuung Stephanskirchen und Schulleitung Wirtschaftsschule Bad Aibling und Britta Promann SPD Landtagskandidatin zusammen mit interessierten Eltern, Schulleitungen und Gemeindevertretern die Frage: „Was brauchen Familien und Schulen bei der Schulkindbetreuung im Raum Rosenheim?“ Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 4. Juli, um 19 Uhr im AWO-Mehrgenerationenhaus in der Ebersberger Straße 8, Rosenheim.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet