Blutspenden auch nach Impfung möglich

04.05.2021 • Aktuelles, Kurznachrichten

Aktuell erhalten immer mehr Menschen das Angebot, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. Eine Blutspende ist generell vor und nach dieser Impfung problemlos möglich.
Bei allen derzeit in Deutschland eingesetzten Impfstoffen ist laut Paul-Ehrlich-Institut grundsätzlich keine Rückstellung bis zur nächsten Blutspende erforderlich. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) empfiehlt allerdings rein vorsorglich, einen Tag bis zur Blutspende zu warten, um eventuell auftretende Nebenwirkungen abgrenzen zu können. Die aktuellen Blutspendetermine im Raum Rosenheim sind:
Donnerstag, 6. Mai, 16 bis 20 Uhr, Turnhalle Turner Hölzl, Rohrdorf, Terminvereinbarung nötig unter blutspendedienst.com/rohrdorf; Dienstag, 11. Mai, 16 bis 20 Uhr, Grundschule Bernau, Terminvereinbarung nötig unter blutspendedienst.com/bernau; Dienstag, 25. Mai, 15.45 bis 20 Uhr, Grund- und Mittelschule Fürstätt, Rosenheim, Terminvereinbarung nötig unter blutspendedienst.com/rosenheim; Donnerstag, 27. Mai, 15.30 bis 20.30 Uhr, Badria-Halle, Terminvereinbarung unter blutspendedienst.com/wasserburg.

Related Posts

Comments are closed.

« »