Sänger Robert Tyson und seiner Band gelingt es, den typischen „Boom-Chicka-Boom“-Sound von Johnny Cash wieder aufleben zu lassen.

„Man in Black“

12.03.2019 • Aktuelles, blog, Stadt Rosenheim

„The Johnny Cash Show“ am 13. April im Rosenheimer KU´KO

Mit Johnny Cash starb 2003 einer der einflussreichsten amerikanischen Country-Sänger und Songschreiber. Sein musikalisches Schaffen reichte von den 1950er-Jahren mit Country, Gospel, Folk und Blues bis hin zum Alternative Country Anfang des 21. Jahrhunderts. Berühmt sind auch Cashs Konzerte Ende der 60er in den Gefängnissen Folsom und San Quentin.

Und diese Legende des „Man in Black“, wie Johnny Cash auch genannt wurde, lebt weiter, und zwar in den „Cashbags“, Europas erfolgreichstem Johnny Cash Revival um US-Sänger Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen das erlebt haben!

Die von dem Dresdner Musiker und Cash-Spezialisten Stephan Ckoehler mit viel Liebe zum Detail konzipierte „Carrying’ on with the Cashbags – The Johnny Cash Show“ orientiert sich in Klang, Erscheinungs- und Bühnenbild an den berühmten Auftritten „At Folsom Prison“ und „At San Quentin“ und liefert originalgetreu alle Klassiker von „I Walk the Line“, über „Ring of Fire“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“ im Rahmen einer mitreißenden zweistündigen Live-Show, angelehnt an die historischen Konzerte mit musikalischen Gästen wie „June Carter Cash“ und „Carl Perkins“. Songs der Spätphase „American Recordings“ werden in einem speziellen Schlussteil zelebriert.

Zu Gast ist die Show am Samstag, 13. April, um 20 Uhr in Rosenheimer KU‘KO. Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.paulis.de und unter Telefon 0531/34 63 72.

An unsere Leser verlosen wir fünfmal zwei Karten. Schicken Sie einfach bis Freitag, 22. März, eine Postkarte an echo, Hafnerstraße 8, 83022 Rosenheim, ein Fax an 0 80 31/1 70 04 oder eine E-Mail an info@echo-rosenheim.de. Stichwort ist „Cash“, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Related Posts

Comments are closed.

« »