„Bist anständig gwesen?“

09.07.2019 • Aktuelles, Kurznachrichten

echo verlost vier Bücher von Wolfgang Gropper

Wolfgang Gropper war ein großartiger Theatermensch, ein Liebhaber der Literatur und der schönen Künste, der 2016 im Alter von 71 Jahren starb. Um diesen großartigen Autor in Erinnerung zu bewahren, erschien zu seinem 75. Geburtstag im Juni 2019 die vierte, überarbeitete Auflage seines Buches „Bist anständig gwesen?“ mit einem Vorwort von Gerhard Polt.

In diesem Buch begleitet der Leser den Autor in der Nachkriegszeit der 50er- und 60er- Jahre bei einem vormittäglichen Gang über den Friedhof von Aschau im Chiemgau. In diesem Ort wird die Tradition neben innovativem Tourismus gelebt und gepflegt.
Da die Dialoge in feinstem bayerisch geführt werden, gibt es im Anhang noch Worterklärungen. Die Antwort auf die Frage des Buchtitels „Bist anständig gwesen?“ bleibt offen. Was auf uns zukommt, wissen wir nicht. Will man es überhaupt?
Das Buch ist exklusiv bei den Buchhandlungen Beer, Rosenheim, Mengedoth, Prien am Chiemsee, Buch und Café und Pfingstl, Aschau i. Chiemgau und im Eigenverlag Wolfgang Gropper, c/o Hans-Joachim Feiner, Stephanskirchen erhältlich.

An unsere Leser verlosen vier dieser Bücher. Schicken Sie einfach bis Dienstag, 23.  Juli, eine Postkarte an echo, Hafnerstraße 8, 83022 Rosenheim, ein Fax an 0 80 31/1 70  04 oder eine E-Mail an info@ echo-rosenheim.de. Stichwort ist „Gropper“, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Related Posts

Comments are closed.

« »