Auf die Räder, fertig, los!

„Bikes for Friends“

27.12.2016 • Nachrichten

Aktion für neu zugewanderte Jugendliche startet ins neue Jahr

Zahlreiche in die Stadt Rosenheim neu zugewanderte Jugendliche aus unterschiedlichsten Krisen- und Kriegsgebieten der Welt nutzen seit Mai 2016 die Aktion „Bikes for Friends“ der „Aktiven Senioren für Rosenheimer Jugendliche“, einer Abteilung im Förderverein Jugendarbeit e.V. unter dem Dach des Stadtjugendrings Rosenheim.

Jeweils am ersten Samstag des Monats von 10 bis 12 Uhr gibt es in der neu gegründeten Fahrradwerkstatt auf dem Vereinsgelände in der Ganghoferstraße 33 im Rosenheimer Stadtteil Aisingerwies funktionstüchtige gebrauchte Fahrräder zu günstigen Preisen.

„Ein erster Aufruf in der lokalen Presse stieß auf enorme Resonanz und zeigte eine großartige Spendenbereitschaft der Rosenheimer in Stadt und Landkreis: über 150 Räder in gutem Zustand wurden der Aktion spontan gespendet“, so die Projektleiter Werner Pichlmeier und Christian Ascher vom Vorstand der Aktiven Senioren.

Fachkundige ehrenamtliche „Schrauber“ sorgen dafür, dass nur geprüfte und verkehrstüchtige Räder an die neuzugewanderten Jugendlichen ausgegeben werden.

Schnell zog die Aktion in der Öffentlichkeit weitere Kreise, laufend treffen neue Radspenden ein. Nicht mehr reparierbare Räder werden ausgeschlachtet, aus den verwendbaren Teilen ein großes Ersatzteillager aufgebaut.

Wer bei dem Projekt mitmachen will, zum Beispiel als Radtechniker, wendet sich an den Verein unter E-Mail: aktive-senioren@online.de.

Nächster Verkaufstag ist am Samstag, den 7. Januar, 10 bis 12 Uhr in der Werkstatt der Aktiven Senioren, Ganghoferstraße 33 in der Aisingerwies.

Related Posts

Comments are closed.

« »