Besuch des NS Dokumentationszentrums

24.11.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Fahrt des Stadtjugendrings Rosenheim am Samstag, 5. Dezember

Am Samstag, 5. Dezember, bietet der Stadtjugendring Rosenheim eine Fahrt ins NS Dokumentationszentrum nach München an. Eingeladen sind alle 15- bis 18-jährigen Rosenheimer und Rosenheimerinnen.

Im Mai diesen Jahres wurde das neue NS Dokumentationszentrum in München eröffnet. Schwerpunktmäßig findet dort eine Auseinandersetzung mit der Geschichte der Stadt München vor und während der Zeit des Nationalsozialismus statt. München als Stadt der Bewegung ist hier eine besonders bedeutsame Rolle zuzuschreiben. Ziel einer solchen geschichtlichen Auseinandersetzung ist es, die Auswirkungen von Geschichte auf unsere heutige Gegenwart zu erkennen und so aktuelle gesellschaftliche Prozesse besser analysieren und beurteilen zu können. Im Rahmen des Ausflugs wird dieses Ziel durch einen Workshop mit dem Titel „Ausgrenzung oder Vielfalt – vom Umgang mit Minderheiten im Nationalsozialismus und heute“, zusätzlich unterstützt.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an behr@stadtjugendring.de oder happing@stadtjugendring.de Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf fünf Euro; Anmeldeschluss ist Donnerstag, 26. November.

Related Posts

Comments are closed.

« »