Schülerinnen und Schüler der Talentförderklasse bei ihrem letztjährigen Konzert im Hans-Fischer-Saal.

Die Besten zum Beginn

15.01.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Musikschulkonzert der Besten am Samstag, 19. Januar, um 19 Uhr

Mit einem durchwegs anspruchsvollen Programm startet die Talentschmiede der Musikschule Rosenheim am Samstag, 19. Januar, um 19 Uhr im Hans-Fischer-Saal im Künstlerhof ins neue Jahr.

Dass dabei auf hohem Niveau musiziert wird, das garantieren die sieben Schülerinnen und Schüler der Talentförderklasse der Musikschule Rosenheim.
Jährlich wählen die Verantwortlichen der Musikschule einige herausragende Talente aus ihren über 1500 Musikschülern, um sie mittels eines Stipendiums, das wesentlich von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling finanziert wird, speziell zu fördern und auf ein Musikstudium vorzubereiten.
Zahlreiche Meisterwerke der Konzertliteratur aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne erwartet die Besucher. Darunter ein Doppelkonzert für Querflöte und Blockflöte von Georg Philipp Telemann, Sätze aus dem Violinkonzert E-Dur von Johann Sebastian Bach, dem Violinkonzert
g-Moll von Max Bruch, Edouard Lalos Symphonie espagnole sowie einem Klarinettenkonzert von Carl Philipp Stamitz. Musik für Querflöte und Gitarre von Astor Piazzolla runden das Programm ab. Der Eintritt für das Musikschulkonzert ist frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »