Lea hat bei diesem Kunstwerk viel Ausdauer und Geschick bewiesen.

Berühmtes Bauwerk erschaffen

30.08.2016 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Die eigene Idee verwirklicht in der Kinder- und Jugendkunstschule Kind und Werk e.V.

Mit einer Postkarte hat alles angefangen: Abgebildet war ein berühmtes Bauwerk – der Eiffelturm. Nachdem Lea, zehn Jahre, wöchentlich einen Werkstattkurs in der Kinder- und Jugendkunstschule Kind und Werk e.V. besucht, kam sie mit dem Wunsch, den Eiffelturm als Objekt für ihr Zimmer nachzubauen, in die Gruppenstunde. Unterstützt vom Kursleiter, Markus Wetzstein, ging es nun in mehreren Schritten an die Planung. Es wurde im Internet und in Büchern recherchiert, der Maßstab und Proportionen festgelegt sowie Skizzen angefertigt, Nachdem die Größe des Grundrahmens festgelegt wurde, hat Lea ihn auf Pappelsperrholz übertragen und ausgesägt und somit den Startschuss für den Bau gegeben. In mehreren Etappen wuchs nun der Turm von Gruppenstunde zu Gruppenstunde.

Drei Monate hat sich Lea mit diesem Großprojekt beschäftigt und dabei sehr viel Ausdauer, Geduld und Detailtreue bewiesen. Eine feinmotorische Meisterleistung war das Kürzen der unzähligen Dübelstangen auf die erforderlichen Längen, um dem Eiffelturm sein charakteristisches Aussehen zu geben. Zum Schluss wurde der Turm aus einer Mischung von Gold- und Kupferfarbe bemalt. Ausgerüstet mit einer LED-Leuchtschlange – steht er nun als Stimmungsmacher in Leas Zimmer.

Dies ist nur ein Beispiel aus dem vielfältigen Angebot der Einrichtung Kind und Werk e.V. Handwerklich und künstlerisch interessierte Kinder und Jugendliche können ihre Ideen in den unterschiedlichsten Kursen umsetzen und viele neue Erfahrungen machen. Die Kurse in den Werkstätten und Ateliers starten wieder mit Beginn des neuen Schuljahres. Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 80 31/ 3 79 46 oder E-Mail an info@ kindundwerk.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »