Benefizkonzert mit Andreas Begert

21.05.2019 • Aktuelles, Kurznachrichten

Mit Andreas Begert hat der Förderverein „Sterne auf den Straßen Boliviens e.V.“ einen jungen, außergewöhnlichen Künstler als Unterstützer gewonnen, der am Sonntag, 26. Mai, ein Benefizkonzert zugunsten des Straßenkinder-Projekts „Estrellas en la calle“ in Cochabamba/Bolivien gibt.
Beginn ist um 18.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Michael, Westerndorfer Straße 43 in Rosenheim. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Begerts Solo-Programm „Nackt“ ist verrückt, spontan, ohne jegliche Klischees und absolut jugendfrei. Aus dem Nichts und inspiriert durch das Publikum zaubert der sich selbst als „KabarettPianistErfinder“ bezeichnende Andreas Begert sentimental abgefahrene Songs, Klanglandschaften und Grooves, die er am Klavier und mit seiner einzigartigen, melodramatischen Stimme ausdrucksstark präsentiert. Dabei hat er in seinem Programm kein einziges Stück vorher jemals gespielt, alles entsteht spontan. Überraschend platziert er dabei seine Ansagen, die kabarettistisch an Helge Schneider erinnern und durch seine eigene trockentraurige Art das Publikum zum Lachen zwingen.

Related Posts

Comments are closed.

« »