Ein beeindruckendes Naturdenkmal

20.08.2019 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Besuch bei den Wasserfällen am Tatzlwurm in Oberaudorf

Die Sage berichtet von einer furchterregenden Erscheinung mit riesigem Maul und messerscharfen, spitzen Zähnen. Aus seinen Nüstern stößt er Rauch und Feuer und sein Schuppenpanzer glänzt in allen Farben. Er läuft auf sechs stämmigen kurzen Beinen und hat große Fledermausflügel. Und wohnen soll dieses Ungeheuer, der Tatzlwurm, das so manchen Reisenden oder Pilger verschlungen haben soll, in den Tiefen der Wasserfälle in Oberaudorf am Südende der Tatzlwurmstraße.

Über zwei Felsstufen stürzen die Wasserfälle 95 Meter in die Tiefe, ein beeindruckendes Naturschauspiel, das auf jeden Fall einen Abstecher wert ist. Der Zugang zu dem oberen und unteren Teil ist auf einem gut ausgebauten und gesicherten Weg vom Hotel Tatzlwurm möglich. Allerdings sollte man auf gutes Schuhwerk achten, gerade die Holzbrücke im unteren Teil kann rutschig sein.

Related Posts

Comments are closed.

« »