Bambushaus bleibt teilweise erhalten

28.02.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Das für die Landesgartenschau 2010 im Mangfallpark Nord errichtete Bambushaus steht immer noch dort und erfreut die Besucher. Es wurde damals durch das große Engagement des damaligen Fördervereins der Landesgartenschau von vielen privaten Spendern finanziert und von Johann Bachinger erbaut. Inzwischen nagt an diesem Kunstwerk aber der Zahn der Zeit. Weil sich das Kuppeldach in Teilen abgesenkt hat, musste die Stadt bereits den Zugang ins Innere sperren. Bei einem Ortstermin mit Johann Bachinger, Claudia Grosse, der Vorsitzenden des Fördervereins, und Ralf Seeburger, dem Leiter des Umwelt- und Grünflächenamtes, wurde deshalb gemeinsam vereinbart, das Bambushaus in Teilen zurückzubauen. Mit den Teilen, die erhalten werden können, wird das Bambushaus aber auch in Zukunft an die Rosenheimer Landesgartenschau erinnern. Foto: re

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test