„Aufbruch wagen“

18.06.2019 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

SPD Rosenheim Stadt nominiert Robert Metzger

Die SPD Rosenheim Stadt hat Robert Metzger, mit überzeugenden 96,66 Prozent der Delegiertenstimmen zum Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl 2020 gekürt. Metzger zieht somit 2020 für die Sozialdemokraten, mit großem Vertrauen der SPD Basis, bei der Kommunalwahl als Spitzenkandidat ins Rennen.

Elisabeth Jordan legte als Unterbezirksvorsitzende bei ihrer Einführung Wert darauf, dass der Fokus nun nach den schlechten Wahlergebnissen und der schwierigen Lage der SPD trotz allem nach vorne gerichtet bleiben müsse: „Von dieser Aufstellungskonferenz wird ein starkes Signal des Zusammenhaltes und der Geschlossenheit ausgehen“, wie sie betonte.
Metzger, der seit fünf Jahren als Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion agiert, stellte heraus, dass es kein Naturgesetz sei, dass hier die CSU in der Stadt regiere. Außerdem hätte sie es sich auch nicht verdient und bezeichnete die Rosenheimer CSU als „Märchenerzählertruppe“ die viele, der 2014 gemachten Wahlversprechen, wie zum Beispiel „den ÖPNV zurück in die öffentliche Hand zu holen“, nicht eingehalten habe.
Metzger wird seinen Wahlkampf unter das Motto Aufbruch wagen – für ein bürgernahes Rosenheim stellen und auf klare und transparente Bürgerbeteiligung und Mitgestaltung setzen. Er kündigte einen bunten Wahlkampf mit viel Elan für eine bessere Zukunft Rosenheims an.

Related Posts

Comments are closed.

« »