Einen unvergesslichen Abend mit Liedern, die jeder kennt und liebt, verspricht das Ensemble ,,Dolce Vita“.

Auf ein „Wiederhören“ mit unsterblichen Melodien

02.01.2014 • Kultur, Lk Rosenheim

Als in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Tonfilm die Kinos eroberte, entstanden zahlreiche unsterbliche Melodien, die auch heute noch jeder mitsummen kann. Das Salonensemble Dolce Vita verspricht in seinem Neujahrskonzert am Montag, 6. Januar, um 15.30 Uhr im Bad Aiblinger Seniorenzentrum Novalis ein Wiederhören mit Ohrwürmern wie „As Time Goes By“ oder „Nur nicht aus Liebe weinen“. Christoph Bencic und Elisabeth Heimbeck (Violinen), Martina Riedl (Flöte), Peter Wiser (Klarinette), Hedwig Hanus (Cello, Gesang), Franz Reel (Klavier), Michael Stacheter (Kontrabass) und als Gast Stefanie Bencic (Gesang) nehmen die Zuhörer mit auf eine nostalgische Reise in die 20er- bis 40er-Jahre des letzten Jahrhunderts. Fast alle Stücke sind Eigenarrangements, die extra für das Ensemble geschrieben wurden. Das Konzert wird am Samstag, 15. Februar, um 20 Uhr im Bruckmühler Bürgersaal wiederholt. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.etgworld.com canada goose outlet http://www.replicaaa.com replica handbags