Anvertraute Kinder werden selbst Eltern

12.05.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Treffen der Pflege- und Adoptivfamilien

Pflegeeltern werden für Kinder auf Zeit gesucht. Kinder, die teilweise oder auf Dauer nicht in ihrer Ursprungsfamilie leben können. Sie bringen einen Rucksack an Vorerfahrungen mit in die Familie, erleben schmerzvoll den Bindungsabbruch zur leiblichen Familie und kommen langsam in der neuen Familie an. Neue Bindungen wachsen, werden tragfähig und geben Geborgenheit und Sicherheit. Ein großer Teil der Kinder leben in ihrer Pflegefamilie bis zur Verselbstständigung. Pflege- und Adoptiveltern begleiten die Wege ihrer großen Kinder als junge Erwachsene. Unterstützen sie und sorgen sich um sie. Wir sind an ihrer Seite, wenn sie selbst Eltern werden und nehmen unsere Rolle als Pflege- und Adoptivgroßeltern an. So entsteht ein neues familiäres Netzwerk für Kinder.

Die Pflege- und Adoptiveltern von erwachsenen Pflege- und Adoptivkindern mit eigenen Familien wollen unsere Erfahrungen austauschen und unsere Sorgen und Freuden mit unseren Kindern teilen.
Dieses Thema wird beim nächsten Gesprächsabend am 15. Mai um 20 Uhr in der Evangelischen Versöhnungskirche, Severinstraße 13, Rosenheim bearbeiten.

Nähere Auskünfte gibt es bei Dagmar Trautner Telefon 0 80 31/9 40 95 oder Maria Setz, Telefon 0 80 39/16 76.

Related Posts

Comments are closed.

« »