Angebliche Geiseln

29.05.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten

Neue Betrugsmasche bei Unternehmen

Dank der Aufmerksamkeit der Mitarbeiterinnen wurde ein Unternehmen aus dem Raum Wasserburg nicht Opfer einer neuen Betrugsmasche. Die Polizei warnt nun vor dieser Art des Betrugs.

Ein mittelständisches Unternehmen aus dem Raum Wasserburg wurde kürzlich von einem Betrüger kontaktiert. Dieser gab sich als Mitarbeiter des Auswärtigen Amts aus und wollte in einer „dringlichen Angelegenheit“ Kontakt zur Geschäftsleitung aufnehmen. Was der Anrufer wollte, wurde den aufmerksamen Mitarbeiterinnen schnell klar, als sie den Anruf hinterfragten. Ihrer Aufmerksamkeit ist es zu verdanken, dass der Betrugsversuch im Keim erstickt wurde.
Wie gehen die Betrüger vor? Der Anrufer nimmt telefonisch Kontakt zu mittelständischen Unternehmen auf und gibt sich als Mitarbeiter eines Staatssekretärs aus. Im Gespräch mit den Geschäftsführern sammelt der Täter dann Geld für die Freilassung von angeblich im Ausland gefangenen Geiseln.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags