Zwischen Alltag und Wahnsinn

24.09.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

„Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen“ in der Theaterinsel

Mit seiner Inszenierung von „Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen“ von Nikolai Gogol hat Toni Müller die neue Spielzeit in der Theaterinsel eröffnet.

Das Schauspiel – für einen Darsteller – erzählt von einem kleinen russischen Beamten, der allmählich an seinen nicht zu verwirklichenden Lebens- und Liebesträumen zerbricht. In einer Zeit und in einer Gesellschaft, in der Burn-Out und Depression zur Volkskrankheit geworden sind, erlangt die Geschichte des Scheiterns im alltäglichen Überlebenskampf eine faszinierende Aktualität. Trotz aller Tragik gelingt es dem Genie Gogol, das Schicksal seines Anti-Helden mit menschlichem Humor zu zeichnen. Eines von Toni Müllers Herzensanliegen war schon immer, vor allem jungen Menschen zu ermöglichen, ihre Begabung und ihre Lebensfreude auf der Bühne zu zeigen und so hat er die Rolle des Wahnsinnigen Luca Kronast-Reichert anvertraut.
Spieltermine sind: Freitag, 27. September, Freitag, 4. Oktober, Samstag, 5. Oktober, Sonntag, 6. Oktober, Freitag, 11. Oktober, Samstag, 12. Oktober; freitags und samstags, immer um 20 Uhr und an Sonntagen um 17 Uhr.

Tickets können online unter www.theaterinsel.de oder per Telefon unter 0 80 31/ 9 00 82 03 reserviert werden.

Related Posts

Comments are closed.

« »