Prof. Dr. Lisa Kaltenegger lädt zur Entdeckungsreise.

„Sind wir allein im Universum?“

23.05.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Vortrag am Dienstag, 30. Mai, um 19 Uhr in der Hochschule Rosenheim

Am Dienstag, 30. Mai, ist Prof. Dr. Lisa Kaltenegger zu Gast an der Sternwarte Rosenheim und lädt zu einer Entdeckungsreise anderer Welten ein: Sie widmet sich der Frage, ob es andere lebensfreundliche Planeten im All gibt und ob wir allein im Universum sind. Der Astrovortrag beginnt um 19 Uhr Uhr in Hörsaal B 0.23 der Hochschule Rosenheim.

Die österreichische Astronomin Dr. Lisa Kaltenegger ist Professorin an der Cornell University im Bundesstaat New York (USA) und Direktorin des Carl Sagan Institutes. Sie unterrichtet auch in Harvard und ist für das NASA-Astrobiologie-Institut tätig. Sie gilt als Pionierin bei der Forschung nach Indikatoren für lebensfreundliche Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Bereits seit über tausend Jahren beschäftigt die Frage nach außerirdischem Leben die Menschheit. In den letzten zehn Jahren wurden über 3500 Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt, darunter auch viele Sterne mit mehreren Planeten; und fast jeden Tag kommen neue sogenannte Exo-Planeten dazu. Mittlerweile ist die Technologie so weit fortgeschritten, dass mithilfe von Spezialteleskopen der NASA darunter auch nach erdähnlichen Planeten Ausschau gehalten wird.
Die mit vielen Preisen ausgezeichnete Professorin Kaltenegger wird einen Einblick in die neuesten Forschungsergebnisse geben und erklären, welche Schlüsse die Wissenschaft aus den Erkenntnissen über andere Planeten ziehen kann. Etwa, wie man Lebensspuren auf fremden Planeten finden kann und wie ein Blick auf ältere erdähnliche Planeten gleichzeitig ein Blick in eine mögliche Zukunft unseres eigenen Planeten sein könnte.
Weitere Infos zur Sternwarte Rosenheim gibt es unter www.sternwarte-rosenheim.de

Related Posts

Comments are closed.

« »