In der Geschichte geht es hoch her.

„Allein unter Kühen“

05.09.2017 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Premiere des Audorfer Bauerntheaters am Freitag, 15. September

Das Audorfer Bauerntheater bringt das Lustspiel „Allein unter Kühen“ von Cornelia Willinger auf die Bühne. Premiere ist am Freitag 15. September um 20 Uhr im Kursaal Oberaudorf.

Die Proben für dieses Stück befinden sich in der heißen Endphase. Das Schauspielensemble bekommt unter der Leitung von Toni kurz noch die letzten Feinheiten, den letzten Schliff verpasst.
Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Bergbauersohn Mathias Höllriegel (Markus Grad), der zusammen mit seinen Eltern Rosa Höllriegel (Birgit Faltner) und Franz Höllriegel (Martin Urscher) den Hof betreibt.

Die Eltern sind sehr verzweifelt, da ihr Sohn von seiner Freundin Maria (Susanne März), die wieder zu ihrem Bruder Herbert Assinger (Markus Stigloher) zieht, verlassen wird. Er schwört ab jetzt auf seine männliche Unabhängigkeit, sodass ihm keine Frau mehr über die Schwelle kommt.
Der Hof braucht aber dringend einen Erben! Deshalb schmieden die Eltern, indem sie sich gebrechlich und pflegebedürftig geben, einen Plan. Somit erhoffen sie sich, ohne das Wissen von Mathias, dass dieser für eine Pflegerin, die er ja dann vielleicht heiraten kann, zustimmt.

Mit Hilfe der geschäftstüchtigen Lisa Ramberg (Petra Schlosser) sucht Mutter Rosa eine geeignete „Pflegerin“ mit dem hübschen Namen Palinda (Veronika Kurz) aus Bali aus.
Was wird Palinda nun erwarten? Was wird auf dem Hof alles geschehen? Wird der Plan der Eltern am Schluss aufgehen?
Weitere Spieltermine sind: 22. und 29. September, 2., 7., 11., 14. und 20. Oktober. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Einlass ab 19 Uhr. Für das leibliche Wohl vor und während der Pausen ist an unserer bayerisch-balinesischen Schmankerlecke gesorgt.
Kartenvorverkauf ist in der Glaserei März Oberaudorf, Telefon 0 80 33/15 16 und 0176/ 82112922 und unter info@audorferbauerntheater.de

Related Posts

Comments are closed.

« »