40 Rosenheimer besuchten die französische Partnerstadt und wurden sehr herzlich empfangen.

Aktiv gelebte Freundschaft mit Briançon

12.09.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Sportwoche mit dem Förderverein der Städtepartnerschaft

Dank der Gründung zweier Fördervereine erfolgte in den letzten Jahren eine deutliche Belebung der 1974 gegründeten Partnerschaft zwischen Briançon und Rosenheim. Ende August reiste eine Gruppe von fast 40 Sportfreudigen aus Rosenheim für eine Woche ins fast 750 Kilometer entfernte Briançon. Das von den französischen Freunden gestaltete umfangreiche und abwechslungsreiche Programm begeisterte alle Teilnehmer und hinterließ viele bleibende Eindrücke. Neben den angebotenen Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gab es auch Radtouren und eine Raftingtour.
Aber auch der gesellige Kontakt mit den Franzosen kam nicht zu kurz. Bereits bei der Ankunft des Busses in Briançon stand eine Begrüßungsdelegation des dortigen Vereins bereit. Während der Wanderungen und der anderen Aktivitäten begleiteten stets die Mitglieder des Komitees die verschiedenen Gruppen und standen jederzeit mit Informationen bereit. Die Touren führten in Regionen bis zu 2500 Meter. Bei der Ankunft auf der Passhöhe des Galibier spielte zur Begrüßung der Wanderer und Radfahrer eine Alphorngruppe auf. Diese war extra dafür auf die Passhöhe gefahren. Bei der großen Abschlussveranstaltung am letzten Abend, die auf der Mittelstation des Hausberges von Briançon – dem Prorel – stattfand, waren sich alle Teilnehmer auf beiden Seiten einig, dass die Städtepartnerschaft weiter intensiv gepflegt werden soll. Dies brachte auch die als offizielle Vertreterin der Stadt Rosenheim mitgereiste Stadträtin Maria Knott-Klausner zum Ausdruck, indem sie den französischen Organisatoren herzlich dankte und den Wunsch aussprach, dass diese Städtepartnerschaft weiterhin Bestand hat und die freundschaftlichen Beziehungen weiter intensiviert werden. Für März 2018 ist bereits der nächste Besuch in Briançon geplant. Diesmal zum Skifahren. Ein Gegenbesuch der Franzosen soll dann ebenfalls 2018 stattfinden.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft am Förderverein der Städtepartnerschaft Briançon-Rosenheim und/oder an der Teilnahme der Skireise nach Briançon hat, der wende sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins im Kulturamt (im Künstlerhof) der Stadt Rosenheim, Ludwigsplatz 15, Rosenheim, Telefon: 0 80 31/ 4 00 33 16.

Related Posts

Comments are closed.

« »