Das Ahrntal lockt

06.08.2019 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Mehr Urlaubsspaß mit dem Holidaypass im Südtiroler Ahrntal

Gemeinsam einen Südtiroler Apfelstrudel backen, eine Wald- und Wiesenwanderung antreten, eine Runde Kneippen am Gesundheitsweg Prettau und vieles mehr: Mit dem Holidaypass sind das Wochenprogramm der Ferienregion Ahrntal, einige Bergbahnen und alle Öffis in Südtirol inklusive.

Das Ahrntal zählt zu den schönsten Tälern Südtirols: 80 Dreitausender, über 60 bewirtschaftete Almen, der Naturpark Rieserferner-Ahrn und weiträumige Hochgebirgslandschaften mit Bächen, Wasserfällen und Seen locken nach draußen. Viele Attraktionen der Ferienregion Ahrntal lassen sich mit dem Holidaypass erkunden. Er ist das GratisTicket für alle Linien- und Citybusse, Regionalzüge wie den Pustertal Express und einige Sommerbergbahnen. Darüber hinaus hat der Holidaypass auch ein top Wochenprogramm drauf. Eine geführte Tagestour im Naturpark oder eine Almwanderung mit Wildtierbeobachtung kosten damit keinen Cent extra.

Holidaypass für Seele und Leib

Gesundheitsbewusste können mit dem Holidaypass die Kneipp-Morgentour am Gesundheitsweg Prettau und eine geführte Kneipp-Nachmittagswanderung in Weißenbach oder St. Jakob mitmachen. Alle, die feine Düfte lieben, gehen bei der Kräutertour in Luttach immer der Nase nach. Feinschmecker haben gleich mehrere Pflichttermine: die Strudelshow in St. Johann, die Pesto/Sugo-Tour mit selbst gemachten Wildkräutern in Ka-sern, eine Wanderung zum Brot backen in St. Johann oder zum Bio-Moserhof in Steinhaus. Almfreunde schließen sich am Speikboden den „Almhoppern“ oder einer Zeitwanderung mit Dorothea an. Jeden Freitag im Sommer lässt sich der Klausberg by night (bis 23 Uhr) erleben. Und das sind längst nicht alle Aktivitäten, die mit dem Holidaypass für Ahrntal-Urlauber kostenlos sind. www.ahrntal.com

Related Posts

Comments are closed.

« »