„5 vor 12“ bei der Riesenhütte

14.04.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Infoveranstaltung zum Fortbestand

Die Riesenhütte im Bereich der Gemeinde Aschau im Chiemgau, ein beliebter Anlaufpunkt für Familienwanderungen, Mountainbiker und Skitourengeher, ist seit Herbst 2013 „bis auf Weiteres geschlossen“. Die Eignerin der bewirtschafteten Hütte, die Sektion Oberland im Deutschen Alpenverein, begründete ursprünglich die Schließung mit geschätzten 2,2 Millionen Euro Kosten für eine umfassende Sanierung. Am Samstag, 18. April, findet um 11.55 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung unter dem Motto ,,5 vor 12“ vor der Riesenhütte bei jedem Wetter statt. Der Aschauer Bürgermeister Peter Solnar berichtet über den Stand der Dinge.

Related Posts

Comments are closed.

« »